MyMz
Anzeige

Wahl

Hartl kandidiert

Der Großberger will Bürgermeister für Grüne und ABP werden.

Dr, Christian Hartl  Foto: Martin Meyer
Dr, Christian Hartl Foto: Martin Meyer

Pentling.In der Aufstellungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten hat sich Dr. Christian Hartl erneut für Bündnis 90/Die Grünen und für die Aktiven Bürger Pentling beworben. Bereits in ihrer Gemeinderatsliste haben beide Gruppierungen einen gemeinsamen Wahlvorschlag erarbeitet. Nun stimmten die Mitglieder einstimmig für den 50-jährigen Großberger, wie die Grünen jetzt verkündeten.

Hartl will sich vor allem für mehr Klima- und Umweltschutz in der Gemeinde einsetzen. Er betonte, dass die inzwischen offensichtliche Notwendigkeit dafür auf kommunaler Ebene noch viel zu wenig berücksichtigt werde. „Im Gegensatz zu den anderen Fraktionen sind wir in den letzten sechs Jahren bei allen Entscheidungen für Flächensparen, für die Förderung energieeffizienten Bauens, für regenerative Energien und für ein Glyphosatverbot in der Gemeinde zum Artenschutz eingetreten. Das muss auch weiterhin unser Ziel sein. Dafür brauchen wir einen grünen Bürgermeister und möglichst viele Gemeinderäte, die dies bei zukünftigen Entscheidungen im Blick haben und dafür eintreten.“

Als weiteres Ziel stellte Hartl mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz in den Vordergrund: „Ich glaube, dass es ein positives Signal war, dass wir das Rederecht für Bürger in Gemeinderatssitzungen eingeführt haben.“ Gerade in den letzten beiden Jahren seien aber zu viele Entscheidungen nicht-öffentlich vorentschieden worden. Hartls Ziel sei es deshalb, unter anderem die Arbeitskreise deutlich aufzuwerten und somit das Engagement und den Sachverstand dieser Bürger zu nutzen und nicht auszubremsen. Außerdem wünsche er sich eine neutralere Berichterstattung im Gemeindeblatt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht