MyMz
Anzeige

Auftakt

Irlbach wird weihnachtlich

Von Kunst bis Leckereien: Am Wochenende feiern die Wenzenbacher ihren Adventsmarkt. In diesem Jahr ist er in Irlbach.
Von Ralf Strasser

Am Samstag und am Sonntag kommen Nikolaus und Krampus in Irlbach vorbei.  Foto: Franz Stern
Am Samstag und am Sonntag kommen Nikolaus und Krampus in Irlbach vorbei. Foto: Franz Stern

Wenzenbach.Spekulatius und Co. haben sich in den Supermärkten positioniert, die Weihnachtsmärkte stehen in den Startlöchern. Das ist in Wenzenbach genauso und doch ein bisschen anders. Nicht in Wenzenbach, sondern in Irlbach öffnet der Adventsmarkt am 30. November und 1. Dezember. Jeweils im Wechsel mit Wenzenbach findet der Markt zum dritten Mal auf dem neu gestalteten Platz zwischen Schule und Kirche statt. 20 Gruppierungen, Vereine und Fieranten verwandeln Irlbach mit weihnachtlich geschmückten Ständen zwei Tage lang in ein kleines Wintermärchen. Zudem hat Heinz Klar zusammen mit seinem Team im Vereinsverbund für ein interessantes Rahmenprogramm gesorgt. Die Jugendblaskapelle aus Bernhardswald unter der Leitung von Roland Polzer spielt weihnachtliche Weisen, die „Oldies“ lassen ihre Blasinstrumente hören. Beginn ist am Samstag um 15 Uhr, am Sonntag um 14 Uhr.

Bischof Nikolaus kommt

Der Nikolaus schaut mit Knecht Ruprecht vorbei. Christkind und Engerl begleiten Bürgermeister Sebastian Koch bei der Markteröffnung. Junge Besucher können auf dem Allwetterplatz Alpakas bewundern. Dort dreht eine große Kindereisenbahn ihre Runden.

Der Dart-Verein führt Kinder mit einer ungefährlichen Variante in den Sport ein. Kulinarisch bleiben ohnehin keine Wünsche offen: Knacker, Bratwürstl, Glühwein, Plätzchen, Oberpfälzer Schmankerl, Crêpes, gebrannte Mandeln oder Flammkuchen. Auch weihnachtliche Kunst fehlt nicht – wer auf dem Wunschzettel für das Fest noch Lücken hat, ist hier bestens aufgehoben.

Darf es noch etwas fürs Auge sein? Bitte schön: Der Fotostammtisch aus Wenzenbach ging mit Objektiv, Auge und Kamera auf Lichtreise und präsentiert unter dem Motto „WenzenbachKreativ“ eine Auswahl der besten Bilder. 70 Fotos mit unterschiedlichen fotografischen Ansätzen sind in der Grundschule zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Freitag um 20 Uhr. Begleitet wird das kreative „Best-Of“ von einer Verlosung. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Bild aus der Ausstellung auf hochwertigem Alu-Dibond.

Passero setzt den Höhepunkt

Musikalischer Höhepunkt ist das Benefizkonzert des Vokalensembles „Passero“ am Sonntag um 17 Uhr in der Kirche Irlbach zugunsten des Orgelbauvereins Irlbach und der Nachbarschaftshilfe Wenzenbach. Die Sänger von Passero haben ihre Ausbildung überwiegend bei den Regensburger Domspatzen erhalten. Neu ist ein kostenloser Bustransfer zum und vom Adventsmarkt in Irlbach – stündlich am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr. Abgehend von der Haltestelle auf dem Probstberg verbinden stündlich Busse Wenzenbach und Fußenberg mit dem Markt. Dort haben die Besucher „Vorfahrt“, der Verkehr wird innerorts umgeleitet.

Mit dem Bus

  • Buszeiten:

    Stündlich am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr.

  • Sperrung:

    Ab dem Pfarrhof bis zur Busumkehre in Irlbach wird vom Samstag , 7 Uhr bis Sonntag 24 Uhr gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert. (msr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht