MyMz
Anzeige

Kampfmittelsucher überprüfen Baugrund

Die Spezialisten fanden auf dem Gelände für drei Mehrfamilienhäuser nur alten Hämmer und Baustahlgewebe.
Josef Eder

Die  Männer vom Kampfmittelräumdienst bei ihrer Arbeit in Pentling Foto. Josef Eder
Die Männer vom Kampfmittelräumdienst bei ihrer Arbeit in Pentling Foto. Josef Eder Foto: Josef Eder

Pentling.Ein Kleinbagger und zwei Männer vom Kampfmittelräumdienst mit Metallsuchgeräten überprüften den Baugrund, den Dawonia Portfolio 8 GmbH & Co. KG aus Grünwald bei München bebauen will. Das Unternehmen ist der Nachfolger der bekannten GBW Baugesellschaft. Diese hatte in Pentling den Bauantrag zur Errichtung einer Wohnanlage mit drei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 51 Wohnungen im Pentlinger Baugebiet „Breitwiesen III“ gestellt. Gefunden haben die Experten nicht außer alten Hämmern und Baustahlgewebe. (lje) Foto: Eder

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht