MyMz
Anzeige

Laaber

Kinder besuchen Fischweiher

Gewässerwart Werner Hurm gibt den Kindern der Kinderoase einen Einblick in den Fischbestand der Schwarzen Laber.

  • Gewässerwart Werner Hurm zeigt den Kindern einen Karpfen. Foto: lhe
  • Die Kinder mit Gewässerwart Hurm Foto: lhe
  • Gewässerwart Hurm unterrichtet die Kinder. Foto: lhe

Laaber.Begleitet von ihren Betreuerinnen Angelika Monath, Sabrina Bleicher und Verena Hamm machten sich elf Kinder der Kinderoase – der Hort beherbergt Kinder der 1. bis 4. Klasse – auf den Weg zu den Weihern der Schafbruckmühler Fischer.

Empfangen wurden sie dort von Werner Hurm, dem Gewässerwart, der ein abwechslungsreiches Informationsprogramm zusammengestellt hatte. Im Rahmen der Ferienaktion „Rund um Laaber“ erhielten sie hier einen Einblick in den Fischbestand der Schwarzen Laber. In dem kleinen Fluss tummeln sich sowohl Friedfische wie Karpfen und Aitel, als auch Raubfische wie Hecht, Aal und Forelle.

Als Anschauungsmaterial hielt Hurm einen Spiegel- und einen Schuppenkarpfen bereit, die danach wieder in den Weiher zurückgebracht wurden. Besonders beeindruckt zeigten sich die Kleinen von der Fischtreppe, einer Aufstiegshilfe, die es den Fischen erlaubt, das Wasserkraftwerk der Türklmühle zu umgehen. Trotz der großen Hitze zeigten sich die Fische im Teich bei der abschließenden Fütterung durch die Kinder sehr agil und hungrig. (lhe)

Ferienaktion

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht