MyMz
Anzeige

Laaber

Kinder schreiben für Kinder ein Buch

Glückliche Gesichter gab es bei der Präsentation des neuen Kinderbuchs „Kinder schreiben für Kinder“ in der Grundschule Laaber zu sehen.

Das Interesse am Gemeinschaftswerk „Kinder schreiben für Kinder“ war sehr groß. Foto: David Santl
Das Interesse am Gemeinschaftswerk „Kinder schreiben für Kinder“ war sehr groß. Foto: David Santl

Laaber.Der Grund: Zum Thema „Was mein Leben bunter macht – Klang, Farbe und Sprache“ hatten sich Schülerinnen und Schüler aus 17 Grund- und zwei Mittelschulen des Landkreises Gedanken gemacht und in insgesamt 683 Beiträgen festgehalten.

Ihre Geschichten, Gedichte und Bilder füllen nun ein 228 Seiten starkes Buch. Landrätin Tanja Schweiger und Schulamtsdirektor Clemens Sieber stellten dieses in der vergangenen Woche in Laaber vor, ehe kleine Abordnungen der beteiligten Schulen die Exemplare für alle in Empfang nehmen durften.

„Insgesamt 71 Klassen von Landkreisschulen hatten sich am diesjährigen Kinderbuchprojekt – das elfte seit 2009 – beteiligt. Es wurde wie bereits im Vorjahr von der Sparkasse Regensburg gesponsort. Projektleiterin Eva Lichtinger (Grundschule Wörth-Wiesent) hatte gemeinsam mit Ingrid Haunschild (Grundschule Nittendorf), Birgit Schwerdt (Grund- und Mittelschule Laaber) sowie Karin Holzmann (Grundschule Wörth-Wiesent) die einzelnen Beiträge der Kinder gesammelt und korrigiert, die Pressestelle des Landratsamtes übernahm die redaktionelle Begleitung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht