MyMz
Anzeige

Pielenhofen

Klosterstadel in Pielenhofen wird zwei Jahre alt

Die Eröffnung des Klosterstadel-Ladens ist nun zwei Jahre her.
Andrea Leopold

Das Jubiläumsprogramm kann sich sehen lassen. Foto: Andrea Leopold
Das Jubiläumsprogramm kann sich sehen lassen. Foto: Andrea Leopold

Pielenhofen.Deshalb haben sich Florian Gebhardt und sein Klosterstadel-Team etwas Besonderes ausgedacht. Vom 15. bis 30. März findet ein kleines und feines Jubiläumsprogramm statt. Es beginnt mit einer Vernissage zur Ausstellung von Bildhauer Stefan Link und der Grafikerin und Malerin Katja Barinsky am 15. März um 19 Uhr. Musikalische Begleitung: Bert Wenzl. Die Ausstellung ist geöffnet am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 10 Uhr, am Samstag von 9 bis 16 Uhr und am Sonntag von 13 bis 17 Uhr. Eine Kaffeeverkostung bietet der Hofladen am Samstag, 16. März, um 15.30 Uhr. Der Hofladenbesitzer und Kaffeeröster Gebhardt stellt unterschiedliche Anbaugebiete, Reinsorten und sein Wissen über Fülle, Körper, Säure und Nebennoten vor. Schmeckt man die kleinen Unterschiede heraus? Entscheiden Sie, welcher Ihr Lieblingskaffee ist. Der Teilnahmebeitrag beträgt zehn Euro.

Hubert Treml, der Mundartkünstler, verwurschtelt am Sonntag, 17. März, um 17.30 Uhr unter dem Motto „I spinn!“ Geschichten der Gebrüder Grimm in Wortspielereien und Mundartakrobatik. In seinem Programm werden die Geschichten mal lustig, mal poetisch, als Lieder oder als Nonsens neu interpretiert.

Am Sonntag, den 17. und 24. März, kann der Besucher unter dem Motto „Tortenzauber“ Torten der Silberpfeile aus Pielenhofen und Bergers Dorfladen schlemmen.

Die Kleinen kommen am Dienstag, 19. März, um 10 Uhr beim Kinderkino auf ihre Kosten, wenn es heißt „Leinwand auf!“. Dann folgt ein Filmnachmittag der Senioren um 14 Uhr. „Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ lautet der Titel.

Das Tanzbein schwingen unter Anleitung des Tanzlehrers und Turniertänzers Ansgar Schabbel kann man am Freitag, 22. März, und am Dienstag, 26. März, von 19 bis 21 Uhr. Wer möchte, darf gerne das Gelernte beim Tanz-Café mit der Cappuccino-Tanzband am 30. März ab 18 Uhr ausprobieren. Ihre Devise: Zum Glücklichsein braucht es gemäß den 50er und 60er Jahren nur ein kleines Lokal, etwas zu trinken und eine gute Band. Der Eintritt kostet 15 Euro. „Kunde trifft Lieferant“ heißt es am Samstag, 23. März, um 14 Uhr. Wer schon lange die regionalen Lieferanten des Hofladens kennen lernen wollte, hat an diesem Tag dazu Gelegenheit.

E-Bikes ausprobieren und sich informieren kann man am Samstag, 23. März, von 10 bis 16 Uhr. Testfahrten und eine kleine Tour im Naabtal inbegriffen. Bitte im Klosterstadel voranmelden. Heike Matthiesen verspricht mit ihrer Gitarre romantische Musik zum Träumen, spanisches Feuer und faszinierende Gitarrenklänge. Ihr Programm „Alhambra“ entführt am Freitag, 29. März, den Zuhörer zu einer Reise in die Musikwelt Spaniens nach Granada. Sie spielt als Solistin und Kammermusikerin weltweit und bei internationalen Musikfestivals. Hören kann man sie ab 19.30 Uhr. Im Vorverkauf kosten die Karten 12 Euro. (lal)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht