MyMz
Anzeige

Tegernheim

Kulturforum: Mit Conny nach Italien

Das Tegernheim Kulturforum lädt am morgigen Samstagabend zu einer Schlagerrevue ein.

Conny und die Sonntagsfahrer Foto: Stefan Vetter
Conny und die Sonntagsfahrer Foto: Stefan Vetter

Tegernheim.Ursprünglich war der Dorfplatz als Veranstaltungsort vorgesehen. Wegen der ungünstigen Wetterprognosen hat sich das Kulturforum dazu entschieden, in die Turnhalle der Grundschule auszuweichen. Unter dem Motto „Komm ein bisschen mit nach Italien“ präsentieren Conny und die Sonntagsfahrer auf der Bühne eine musikalische Reise mit Liedern unter anderem von Caterina Valente, Peter Alexander und Conny Froboess. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Das Konzert lässt erinnern und träumen von der Zeit der Petticoats, Nierentische, VW-Käfer und des Schwarz-Weiß-Fernsehens. Damals in den „Goldenen 50er Jahren“ als Italien das liebstes Urlaubsziel war und im Radio deutsche Schlager mit sehnsuchtsvollen gespielt wurden. Conny und die Sonntagsfahrer haben sich ganz dieser Musik verschrieben und wollen ihr Publikum mit auf die Reise in die Zeit des Wirtschaftswunders nehmen. In der Geschichte sind die Sängerin Conny und die Musiker Peter und Alexander auf dem Weg nach San Remo, wo sie einen Fernsehauftritt haben. Ohrwürmer wie „Zwei kleine Italiener“ von Conny Froboess und Freddy Quinns „Die Gitarre und das Meer“ über Bill Ramseys „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ bis hin zu Peter Kraus‘ „Sugar Baby“ kennt nahezu jeder. Der Eintritt kostet 20 Euro inklusive eines Getränkegutscheins. Karten im Vorverkauf im Rathaus, bei Blumen Handl und an der Abendkasse. Reservierungen per E-Mail an kulturforum.tegernheim@mail.de. (lps)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht