MyMz
Anzeige

Aktion

Landkreislauf: Das waren die Schnellsten

Die Armin Wolf Teams bejubeln ihren Doppel-Erfolg, auch „Läufer mit Herz“ sind spitze dabei. Hier Impressionen vom Laufspaß.

  • Schnelles Team: Die Armin Wolf Läufer laufen am Ziel in Wiesent ein. Foto: xtl
  • Das Team von Peppex in der Zielgeraden: Die Mannschaft belegt den zweiten Platz beim Landkreislauf. Foto: xtl
  • Bei idealem Laufwetter machen sich 317 Teams auf den Weg durch den Landkreis. Foto: Tino Lex

Regensburg.Doppelerfolg fürs Armin-Wolf-Laufteam: Bei den Damen steht auch das weibliche Team heute Abend bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen. Rang zwei holte „Läufer mit Herz. Mädels für Julia“, Rang drei die Tristar Damen.

Auch die Mixed-Sieger stehen fest: Bischofshof Running gewann vor dem Team „Feuer in den Hufen“ und dem Hochschulsport-Laufteam.

Die ersten Männer-Teams, die in Wiesent durchs Zieltor liefen, waren neben dem Armin Wolf Laufteam die Peppex Sport Jungs und die „Läufer mit Herz. Jungs für Julia“.

Mit 317 Laufteams war der MZ-Landkreislauf bereits im August komplett ausgebucht. Doch nicht alle Teilnehmer legten die 73,1 Kilometer lange Strecke durch den östlichen Landkreis Regensburg in Teamarbeit zurück: Mehrere Dutzend Ultraläufer bewältigten die Strecke von Aufhausen nach Wiesent alleine.

MZ-Landkreisläufer sind gut unterwegs

Im Zielort Wiesent hat Bürgermeisterin Elisabeth Kerschner bereits im Vorfeld eine „Riesen Sause“ angekündigt – für Läufer und Zuschauer.

Mehr zum Landkreislauf

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht