MyMz
Anzeige

Lastwagenfahrer trotz Drogen am Steuer

Die Polizei wollte auf der A3 bei Barbing einen Pannenfahrzeug absichern. Die Beamten entdeckten Anzeichen auf Drogenkonsum.

 Der Lastwagen des 24-Jährigen wurde laut Verkehrspolizei Regensburg abgeschleppt. Foto: Jens Büttner/dpa
Der Lastwagen des 24-Jährigen wurde laut Verkehrspolizei Regensburg abgeschleppt. Foto: Jens Büttner/dpa

Barbing.Am Donnerstag ,gegen 14.30 Uhr, wurde eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg zur Absicherung eines Pannen-Lkw auf die Autobahn A3 bei Barbing beordert. An der Einsatzstelle bemerkten die Beamten laut Polizeibericht bei dem 24-jährigen Fahrer Anzeichen auf einen vorangegangenen Drogenkonsum. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte diesen Verdacht und somit die Fahrt unter Drogeneinfluss.

Außerdem wurde im Führerhaus eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Nach einer Blutentnahme und Unterbindung der Weiterfahrt wurde der Mann wieder entlassen. Der Sattelzug musste abgeschleppt werden. Den 24-Jährigen erwarten nun eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Beruf

Trucker sind trotz Corona unterwegs

Auch für Lkw-Fahrer hat sich die Lage verschlechtert. In Restaurants auf Regensburger Rastplätzen dürfen sie nicht einkehren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht