MyMz
Anzeige

Deuerling

Luise Unger stellt im Deuerlinger Reithnerhaus aus

Dem Menschen und seinem Lebensraum widmet die Malerin Luise Unger ihre Malerei.
Manfred Kox

Malerin Luise Unger und Vorsitzender Manfred Aufschläger präsentieren die Werke der Künstlerin im Reithnerhaus.  Foto: Manfred Kox
Malerin Luise Unger und Vorsitzender Manfred Aufschläger präsentieren die Werke der Künstlerin im Reithnerhaus. Foto: Manfred Kox

Deuerling.Im Reithnerhaus in Deuerling nutzt sie derzeit die historischen Räume, um ihre Bilder auszustellen und den stetigen Wandel unserer Zeit zu thematisieren. Symbolisch dafür ist aus ihrer Sicht das Wasser, das sich stetig verändert und als Ebbe, Flut, Sturm, Flaute und Wellen immer neue Ausblicke und Umfelder erzeugt.

Gemalt hat die aus Laaber stammende Künstlerin, die heute in Beratzhausen lebt, schon vor ihrem Studium in der Akademie Faber-Castell in Stein bei Nürnberg. Aber nach der Ausbildung in Stein gelang es ihr immer besser, ihre Empfindungen auszudrücken. Bei vielen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in Regensburg, Amberg, Neumarkt und Nürnberg, aber auch in Vic-le-Comte, in Brüssel und in bekannten Galerien fand die Klarheit ihrer Bilder immer eine hohe Anerkennung.

Die Ausstellung in Deuerling ist noch am 13. und 14. März von 19 bis 22 Uhr und am 15. März von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Die Gelegenheit, die Werke in dieser Umgebung zu sehen, sollte man sich nicht entgehen lassen. (lox)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht