MyMz
Anzeige

Markus Richter stellte Thriller vor

Auf Einladung der Bücherei Alteglofsheim stellte der Füssener Autor seinen Neuschwanstein-Roman „Ins Herz“ vor.

Autor Markus Richter laus aus seinem Neuschwanstein-Thriller „Ins Herz“. Foto: Wolfgang Voigt
Autor Markus Richter laus aus seinem Neuschwanstein-Thriller „Ins Herz“. Foto: Wolfgang Voigt

Alteglofsheim.Ausgehend vom angeblichen Selbstmord des Bauführers baut Richter seinen Thriller zu einer atemlosen Jagd nach einem Päckchen aus, dessen Inhalt König Ludwig II. stürzen könnte. Geschickt verbindet er dabei historisch belegbare Fakten mit Fiktion und schafft damit eine fesselnde Erzählung.

Der Autor selbst kennt die Schattenseiten des Schlosses nur zu gut: Er hatte fast 20 Jahre in Neuschwanstein gearbeitet und im Schloss gewohnt. Neid und Grabenkämpfe unter den Angestellten mündeten im Jahr 2014 in einen Prozess, der europaweit für Schlagzeilen sorgt. Einer der beiden Angeklagten war Markus Richter. Die Jahre bis zum Prozess brachten ihn an seine Grenzen. Er wurde freigesprochen, aber der Druck hinterließ tiefe Spuren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht