MyMz
Anzeige

Unwetter

Mehrere umgestürzte Bäume nach Sturm

In Regensburg, Neumarkt und Schwandorf liegen mehrere Bäume auf den Straßen. Die Unfallstelle auf der A3 ist bereits geräumt.

Auf der A 3 ist am Morgen ein Unfall passiert. Die Einsatzkräfte beschäftigen zudem mehrere umgestürzte Bäume. Foto: Friso Gentsch/dpa
Auf der A 3 ist am Morgen ein Unfall passiert. Die Einsatzkräfte beschäftigen zudem mehrere umgestürzte Bäume. Foto: Friso Gentsch/dpa

Regensburg.In der Nacht wütete neben Regen auch ein starker Wind. Die Folge sind mehrere umgestürzte Bäume – in der Nacht waren es vier im Landkreis Regensburg und je einer im Landkreis Neumarkt und Landkreis Schwandorf, so die Polizei.

Betroffen sind in Regensburg die Straßen bei Thalmassing, Mintraching, Wiesent und Schierling. Im Laufe des Morgens stürzten im Raum Neumarkt noch weitere Bäume um. Betroffen sind Straßen bei Breitenbrunn, Hohenfels und Dietfurt. Im Landkreis Schwandorf stürzte ein Baum bei Wackersdorf auf die Straße.

Während der Räumarbeiten der Feuerwehr könne es zu leichten Behinderungen kommen. Die Polizei bittet darum, langsam an den betroffenen Stellen vorbeizufahren.

Unfallstelle auf der A 3 war schnell geräumt

Auf der A 3 war am frühen Morgen in Fahrtrichtung Nürnberg zwischen Sinzing und Nittendorf ein Unfall passiert. Wie die Polizei mitteilt, war dort ein Auto rechts von der Fahrbahn abgekommen. Es hatte offenbar die Leitplanke durchbrochen und kam erst nach 15 Metern im Grünen zu stehen.

Verletzt wurde niemand. Die Bergung sei aber etwas aufwendig gewesen, wie ein Beamter sagte: „Da brauchen wir einen Kran, weil das Auto so weit draußen steht.“ Trotzdem war die Autobahn bereits nach kurzer Zeit wieder frei.

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht