MyMz
Anzeige

Wirtschaft

Neue Sparkassen-Filiale eingeweiht

Seit 50 Jahren ist das Geldinstitut in Pielenhofen mit einer Zweigstelle vertreten. Die Filiale ist nun in neue Räume in die Ortsmitte umgezogen.

Landrat Mirbeth überreicht Norbert Grünauer symbolisch den Schlüssel zu den Räumen. Foto: Sparkasse

Pielenhofen.Zentral, zeitgemäß und barrierefrei präsentiert sich die neue Filiale der Sparkasse Regensburg in Pielenhofen, die jetzt offiziell ihrer Bestimmung übergeben worden ist. „Im Zentrum unserer Arbeit stehen unsere Kunden“, sagte Vorstandsmitglied Dr. Markus Witt bei der Feierstunde in den neuen Räumen in der Rogeriusstraße. „Wir haben mit dem Umzug der Filiale in die Ortsmitte und einem neuen Raumkonzept die Wünsche der Kudnen voll erfüllt“, fügte Witt hinzu.

Mehr als 50 Jahre sei die Sparkasse in Pielenhofen ansässig, erklärte Landrat Herbert Mirbeth bei der Feierstunde. Diese Tradition werde jetzt in den neuen Räumlichkeiten fortgesetzt.

Die Sparkassen seien die Garanten für den Mittelstand vor Ort. „Daher haben wir für den Umbau der Sparkasse in Pielenhofen größtenteils Aufträge an heimische Firmen und Handwerker vergeben“, betonte Dr. Witt. In diesem Zusammenhang ging er auf die starke Stellung der Sparkassen in der Stadt und im Landkreis Regensburg ein. 30 von insgesamt 49 Filialen liegen seinen Worten zufolge im Landkreis.

Der katholische Pfarrer Andreas Giehrl und der evangelische Pfarrer Stefan Drechsler segneten die neuen Räume. Symbolischer Ausdruck für die Wiedereröffnung der Filiale war die Übergabe eines goldenen Schlüssels an den Leiter der Sparkasse Pielenhofen, Norbert Grünauer. Der Filialleiter dankte der Gruppe „Trotzdem“, bei der ein Mitarbeiter der Filiale mitwirkt, für die musikalische Umrahmung der Feierstunde.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht