MyMz
Anzeige

Natur

OGV Geisling lässt die Wiesen blühen

Die Mitglieder sorgten auf 9000 Quadratmetern Fläche für Bienennahrung. Für das kommende Jahr sind viele Aktivitäten geplant.
Von Hans Biederer

Die geehrten Mitglieder mit OGV-Vorsitzender Brigitte Böhm (rechts im Bild) und Bürgermeister Jürgen Koch Foto: lbb
Die geehrten Mitglieder mit OGV-Vorsitzender Brigitte Böhm (rechts im Bild) und Bürgermeister Jürgen Koch Foto: lbb

Geisling.Mit dem Ablauf des Gartenjahres kann der OGV Geisling eine stolze Bilanz aufweisen. Derzeit gehören dem Verein 272 Mitglieder an. Besonderes Augenmerk hat die Nachwuchsarbeit. Neben 37 Kindern betreut ein engagiertes Team des Vereins auch 19 Jugendliche, wie Vorsitzende Brigitte Böhm in der Herbstversammlung berichtete.

Weiter führte sie aus, dass in diesem Jahr insgesamt 9000 Quadratmeter Blühwiesen angelegt wurden. „Leider ging der Samen nicht immer gleich gut auf, im nächsten Jahr gibt es eine andere Sorte. Mäht bitte nicht immer alles und sofort, sondern lasst die Gräser als Bienennahrung stehen“, appellierte die Vorsitzende. Ein herzliches Dankeschön in Form von Gutscheinen gab es für Anneliese Scheidacker, Ingrid Zierer und Justine Zirngibl, die das ganze Jahr über die bepflanzten Ortstafeln gegossen haben.

Kriegerdenkmal mit Blumenzwiebeln bepflanzt

Mit Blumenzwiebeln bepflanzten die Mitglieder das Kriegerdenkmal und trugen dadurch erheblich zur Bereicherung des Ortsbildes bei. Die stellvertretende Vorsitzende Petra Neumeier sorgte mit Windlichtern mit Calluna für stimmungsvollen Tischschmuck im Saal des Gasthauses „Zum Posthorn“.

Für das kommende Jahr stellte die Vorstandschaft bereits ein umfangreiches und vielfältiges Programm für Jung und Alt zusammen. So darf der monatliche Stammtisch zum Austausch und als gesellige Runde fest in den Terminkalender eingetragen werden.

Weidenflechtkurs und Pflanztauschaktion geplant

Geplant ist bei genügender Anmeldung neben einem Erste-Hilfe-Kurs eine Vorführung zum Löschen eines Fettbrandes in Haushalt. Am 15. Januar findet ein Weidenflechtkurs und am 21. März eine Pflanztauschaktion und die Ausgabe von Sonnenblumensamen für die Kinder statt. Die Frühjahrsversammlung ist für 25. März terminiert.

VorschauAdventkranzbinden: 27. November um 18.30 Uhr im Gemeinschaftshaus.

    Ein Kinderprogramm zur Straußenfarm folgt am 4. April. Am 25. April legen die Kinder Kartoffeln, sie werden im Herbst geerntet und verarbeitet. Am 2. Mai stellt die Kindergruppe Muttertagsgeschenke her. Am 23. Mai steuern die Erwachsenen die Röls-Zeche in Regensburg an. Eine Tagesfahrt zu „Kopf Orchideen“ in Deggendorf ist für 13. Juni geplant. Der Schönwerth-Märchenpfad in Sinzing ist am 25. Juli das Ziel für interessierte Mitglieder. Im September darf der Nachwuchs seine Sonnenblumen präsentieren. Am 23. November findet um 10 Uhr ein Weihnachtsbasteln für Kinder im Gemeinschaftshaus statt.

    Ehrung für die Sieger

    Bürgermeister Jürgen Koch zeigte sich erfreut über die vielen Aktivitäten. Er sprach den Mitgliedern seinen Dank für die Pflege des Kriegerdenkmals und der Grünstreifen um das Gemeinschaftshaus aus.

    Eine Ehrung erhielten die Sieger des diesjährigen Gestaltungswettbewerbs. Neben Gratiane Ritzinger und Christine Schwarz erhielt auch Siegfried Schlüssel eine Urkunde und Orchidee. Für 25-jährige Zugehörigkeit zum Verein wurden Anita Soethe, Adelheid Zirngibl sowie Franz und Martin Koch mit einer Urkunde und einer Orchidee bedacht.

    Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

    Sie sind noch nicht registriert?

    Neu registrieren

    MessageBox

    Nachricht