MyMz
Anzeige

„Old Folks“ begeisterte

Die Band „Old Folks“ mit Wolfgang Berger (Bass), Sepp Frank (Akkordeon und Gitarre) und „Yankee“ Meier (Gitarre) bot im Zehentstadel einen perfekten Musikabend.
Bernhard Seiberl

Wolfgang Berger, Sepp Frank und „Yankee“ Meier (von links) boten mit ihren Songs musikalische Leckerbissen.  Foto: Bernhard Seiberl
Wolfgang Berger, Sepp Frank und „Yankee“ Meier (von links) boten mit ihren Songs musikalische Leckerbissen. Foto: Bernhard Seiberl

Hemau.Von Anfang an sprang der Funke aufs Publikum über, das mit ausgiebigem Applaus die Musiker belohnte. Die musikalische Reise führte von den Kohlegruben Kentuckys über den „Highway to Hell“ bis zum „English Man in New York“. Es gab auch eine kleine Stippvisite nach Irland sowie einige Eigenkompositionen von „Yankee“ Meier. Kleine Anekdoten zu den verschiedenen Musikstücken bereicherten das Programm auf eine humoristische Weise. Kein Wunder, dass das Publikum die Musiker erst nach mehreren Zugaben ziehen ließ. (lbe)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Regensburg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht