MyMz
Anzeige

Unfallflucht

Opel schleudert auf A3 in Leitplanke

Ein Auto schnitt eine 58-jährige Opelfahrerin aus Regensburg, so dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Die Verkehrspolizei Regensburg sucht nun Zeugen. Foto: Bastian Winter
Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Die Verkehrspolizei Regensburg sucht nun Zeugen. Foto: Bastian Winter

Sinzing.Eine 58-jährige Regensburgerin befuhr am Sonntag, 10. Dezember, um 15.15 Uhr mit ihrem schwarzen Opel Agila mit Regensburger Kennzeichen die A3 in Richtung Passau. Als sie in der Waldhäuslkurve kurz vor der Anschlussstelle Sinzing von einem schwarzen Pkw, vermutlich Audi, geschnitten wurde, musste sie abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Opel und schleuderte in die rechte Schutzplanke. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Der Wagen der Regensburgerin musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg unter Tel. (09 41) 5 06 29 21 entgegen.

Mehr Polizeiberichte aus dem Raum Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht