MyMz
Anzeige

Tierschutz

Polizei rettet Hundewelpen aus Rumänien

Vier Malteser schauten Polizisten bei einer Kontrolle auf der A3 aus einer Tasche an. Die Kleinen waren maximal 14 Wochen alt

  • Die Polizei fotografierte die jungen Hunde. Foto: Polizei
  • Die Polizei fotografierte die jungen Hunde. Foto: Polizei

Pentling.Vier junge Hunde hat die Polizei auf der A3 sicher gestellt: Am Sonntag wurde ein Fiat mit Offenbacher Zulassung einer Kontrolle am Parkplatz Sparlberg unterzogen. Besetzt war der Wagen laut Polizeibericht mit zwei Männern und zwei Frauen im Alter zwischen 31 und 37 Jahren.

Während der Kontrolle entdeckten die Beamten im Fahrzeug eine Tiertransporttasche. Durch das Sichtgitter schauten vier Malteser Hundewelpen. „Augenscheinlich waren die Tiere nicht älter als 14 Wochen“, schreibt die Polizei.

Ein EU-Heimtierausweis konnte nicht vorgelegt werden. Der Fahrer gab an, dass jeder von ihnen in Timisoara, Rumänien, einen Welpen für rund 160 Euro gekauft habe. Zu welchem Zweck die Hunde nach Deutschland gebracht wurden, ist bisher nicht klar.

Die Welpen wurden zunächst zur VPI Regensburg gebracht. Von dort aus wurde ein Veterinärmediziner verständigt, der die weitere Betreuung und Untersuchung der Hunde übernahm. Die vier kontrollierten Personen erwartet nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

Tiere

Polizei rettet verwahrloste Hunde

Fünf Hunde waren in einem Auto in Regensburg abgestellt. Die 32-Jährige Eigentümerin darf aber gar keine Tiere mehr halten.

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht