MyMz
Anzeige

Polizei stoppt notorischen Schwarzfahrer

In Pollenried kontrollierten Beamte einen Transporter-Fahrer. Er konnte nicht zum ersten Mal keinen Führerschein vorweisen.

Der Kleintransporterfahrer zeigte sich laut Polizei uneinsichtig. Foto: Jens Büttner/dpa
Der Kleintransporterfahrer zeigte sich laut Polizei uneinsichtig. Foto: Jens Büttner/dpa

Nittendorf.Eine Streifenbesatzung der Polizei Nittendorf kontrollierte am Freitagvormittag in Pollenried einen Kleintransporter. Der Fahrer, ein selbstständiger Unternehmer aus der Baubranche, war für die Beamten laut Polizeibericht kein Unbekannter.

Er war bereits in der näheren Vergangenheit wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht worden, da seine ausländische Fahrerlaubnis zum damaligen Zeitpunkt nicht mehr gültig war. Auch bei der Kontrolle am Freitag konnte er noch keinen gültigen deutschen Führerschein vorweisen. Der Unternehmer war immer noch mit seiner ungültigen ausländischen Fahrerlaubnis zu gewerblichen Zwecken unterwegs und offensichtlich relativ uneinsichtig.

Staatsanwaltschaft zieht Kleintransporter ein

Daher ordnete die Staatsanwaltschaft Regensburg die Sicherstellung seines Kleintransporters an. Nachdem er den Kleintransporter ausgeräumt hatte, wurde dieser abgeschleppt. Gegen den 35-jährigen Mann wurde ein weiteres Mal ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne gültiger Fahrerlaubnis eingeleitet.

Polizei

Mann klettert auf Kindergartengelände

Zeugen beobachteten den 26-Jährigen in Obertraubling. Die Polizei stellte ihn im Gartenhaus und nahm ihn fest.

Weitere Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht