MyMz
Anzeige

Bau

Rathaus kurz vor der Fertigstellung

Generalsanierung beinhaltet einen Aufzug und eine Loggia.
Von Johann Biederer

Voll im Gange sind die Umbaumaßnahmen im Obergeschoss des Rathauses.  Foto: Johann Biederer
Voll im Gange sind die Umbaumaßnahmen im Obergeschoss des Rathauses. Foto: Johann Biederer

Pfatter.Die Maßnahmen zur Generalsanierung des Rathauses sollten im November abgeschlossen werden. Das erhofft sich Bürgermeister Jürgen Koch.

Bei einem „Tag der offenen Tür“ könne sich jeder einen Einblick über die Umbaumaßnahmen verschaffen, sagte der Rathauschef. Die Gesamtkosten für die umfangreichen Sanierungsarbeiten werden sich, laut Kalkulation von Architekt Andreas Schleich vom Architekturbüro „querluft“, auf stolze zwei Millionen Euro belaufen.

Im März 2018 starteten die Arbeiten mit dem Aufbau des Außengerüsts. Flott vonstatten ging die Dachsanierung. Das gesamte alte Dachgebälk erneuerte die Zimmerei Klaus Pfliegl aus Rattenberg. Das Gebäude erhielt einen neuen Außenputz und einige neue Fenster. Im etwa 600 Quadratmeter großen Dachgeschoss wird auf der Süd-Ostseite eine Loggia eingebaut. Diese dient im Brandfall als möglicher Zufluchtsort. Platz finden werden im Dachgeschoss neben der Registratur der Verwaltung auch die Archive der Vereine.

Ein Aufzug erschließt das Obergeschoss barrierefrei. Behindertengerecht ausgestattet wird das Erdgeschoss. Eine neue Raumaufteilung im Erd- und Obergeschoss soll Besuchern und Angestellten zugutekommen. Auch ein bis zu 30 Personen fassendes Trauungszimmer sowie der neue Sitzungssaal finden im ersten Stock ihren Platz.

Die Malerarbeiten im Obergeschoss sind abgeschlossen. In Kürze sollen der neue Bodenbelag verlegt und die Zimmertüren eingesetzt werden. Noch nicht fertiggestellt sind das Treppenhaus sowie der Trockenbau im Dachgeschoss. Sobald der erste Stock bezugsfertig ist, beginnen die Umbaumaßnahmen im Erdgeschoss. So sieht es der Plan für die weiteren Baumaßnahmen vor.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht