MyMz
Anzeige

Einsatz

Regenstauf: Auto brannte auf Autobahn

Plötzlich begann das Fahrzeug des 43-Jährigen zu rauchen. Dann ging alles sehr schnell, das Auto brannte aus.

Einsatz auf der Autobahn bei Ponholz: Aus einem Auto schlugen Flammen. Verletzt wurde niemand. Foto: Friso Gentsch/dpa
Einsatz auf der Autobahn bei Ponholz: Aus einem Auto schlugen Flammen. Verletzt wurde niemand. Foto: Friso Gentsch/dpa

Regenstauf.Ein Fahrzeug ist auf der A93 in Flammen aufgegangen. Die Gründe für den Vorfall am Dienstagmorgen an der Anschlussstelle Ponholz sind laut Polizei noch unklar. Der 43-jährige Autofahrer bemerkte gegen 10 Uhr, dass sein Fahrzeug zu rauchen begann, fuhr auf den Seitenstreifen und brachte sich und seine vier Mitfahrer in Sicherheit. Wegen der Löscharbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Weiden für etwa 20 Minuten komplett und im Anschluss die rechte Fahrspur für weitere 30 Minuten gesperrt werden. Es kam zu Stau. Das ausgebrannte Auto musste mit einem Abschleppwagen abtransportiert werden. Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt am Fahrzeug vorgelegen haben, meldet die Dienststelle. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 30 000 Euro. Am Einsatzort unterstützen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Regenstauf. (gw)

Weiterführende Links aus dem Landkreis Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht