MyMz
Anzeige

Reinlichkeit im Weinkeller ist oberstes Gebot

Unter dem Motto „Von der Traube zum Wein“ organisierte der Förderverein zum Jubiläumsjahr „20 Jahre

BACH.Baierweinmuseum“ eine Kellerführung im Museumsgebäude. Wie aus dem Naturprodukt Traubensaft das Kulturgut Wein entsteht, erläuterte 2. Vorsitzender und Kellermeister Otto Reichinger, assistiert von Beisitzer Dirk Zutter und Aromarat Jenö Mihalyi. „Oberstes Gebot sei hier die Reinlichkeit im Weinkeller“, sagte Reichinger vor den 24 Teilnehmern. Mit der Verkostung der Jung-Weine 2017 aus dem Museumsweinberg konnten die Besucher die hiesigen Traubensorten kennenlernen. Jahresversammlung des Fördervereins ist am 16. März um 19 Uhr in der „Kupferpfanne“ Donaustauf. Foto: P. Luft

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht