MyMz
Anzeige

Gemeinderat

Ringstraße: Tegernheim steckt fest

Zweimal ein Patt: In Tegernheim konnte sich keine Variante zum Bebauungsplan „Östlich der Ringstraße“ durchsetzen.
Von Theresia Luft

In der Ringstraße wurde im vergangenen Jahr massiv gearbeitet. Jetzt soll in der Nachbarschaft Wohnraum entstehen. Foto:Schmid/Archiv
In der Ringstraße wurde im vergangenen Jahr massiv gearbeitet. Jetzt soll in der Nachbarschaft Wohnraum entstehen. Foto:Schmid/Archiv

Tegernheim.Bei der September-Sitzung des Gemeinderats Tegernheim im FF-Schulungsraum gab es einigen Diskussionsbedarf. Der Bebauungsplan WA Östlich der Ringstraße wurde nochmals mit einer neuen Variante vorgestellt. Bereits in der Sitzung vom 27. Juni 2019 beschloss der Gemeinderat einen qualifizierten Bebauungsplan für das Quartier „Ringstraße – Meisenweg – Falkenweg – Wiedmannstraße“ im beschleunigten Verfahren aufzustellen.

Der damals vorgelegte Entwurf des Planungsbüros MKS Architekten und Ingenieure sollte an die Festsetzungen des „einfachen Bebauungsplans zwischen Hauptstraße und Ringstraße“ angepasst werden. Der Entwurf wurde daraufhin vom Planungsbüro hinsichtlich Zahl der Vollgeschosse, zulässige Grundflächenzahl (GRZ) und Geschossflächenzahl (GFZ), zulässige Wandhöhe und Anzahl der Wohneinheiten je Gebäude nach Vorgaben des Gemeinderates abgeändert.

Tegernheim: Beide Vorschläge abgelehnt

Weitere Stimmen

  • Mühlbauer:

    Dem schloss sich Christian Mühlbauer an, für den Tiefgaragen das A und O bei dieser Planung sind.

Die Geschossflächenzahl wurde auf 1,0 erhört.

Bei der ersten, relativ konservativen Planung werden zukünftige Bauwerber höchstwahrscheinlich keine Tiefgaragen erstellen, sondern alle Stellplätze oberirdisch nachweisen. Im Hinblick auf den Erhalt von Freiflächen und den Bedarf an barrierefreiem Wohnen ließ die Gemeindeverwaltung deshalb eine Alternative erstellen. Beide Planungsvarianten stellte bei der jüngsten Sitzung Thomas Althammer vom Planungsbüros MKS Architekten und Ingenieure vor. Bei der Alternativplanung, die auf Vorschlag der Verwaltung erstellt wurde, wird die Zahl der Wohneinheiten nicht festgeschrieben beziehungsweise erhöht, die Höhen wie im ursprünglichen Entwurf mit sieben Metern Traufhöhe und zehn Metern Gesamthöhe festgelegt und gleichzeitig die festgelegte private Erschießungsstraße nach Norden versetzt. Bei der Alternativplanung würden die Stellplätze für die Autos in einer Tiefgarage untergebracht, wodurch alle Wohnungen dieser Gebäude barrierefrei erstellt werden können und die Freiflächen nicht mit Stellplätzen überbaut sind. Dadurch würden auch mehr Grünflächen entstehen. Es würde aber nicht nur ein Grundstück, sondern das gesamte Gebiet von der Möglichkeit der Erstellung von Tiefgaragen profitieren.

Drei Geschosse wären nur zulässig bei einem Flachdach mit einem zurückgesetzten Staffelgeschoß. Thema waren auch die verschiedenen Dachformen, wie Sattel- oder Pultdach. Anschließend sollte von den Gemeinderäten eine Entscheidung getroffen werden, welche Planungsentwurf weiter verfolgt werden sollte. Mit jeweils acht zu acht Stimmen lehnte der Gemeinderat beide Planungsvorschläge ab.

Die Sitzung war zuvor auf Antrag von Stefan Adler kurz unterbrochen worden, um sich in der Fraktion zu besprechen, bevor abgestimmt wurde. Der Entscheidung ging eine rege Diskussion voraus, wobei Bürgermeister Max Kollmannsberger anmerkte, dass man bei der Entscheidung in die Zukunft schauen soll, Barrierefreiheit immer wichtiger werde und dies eben durch die Tiefgarage gut zu händeln sei. Herbert Wesselsky stellte in Frage, ob wirklich immer ein Aufzug notwendig sei und sprach sich gegen drei Sechs-Familienhäuser auf diesem Grundstück aus. Auch für Alfred Federl ist die geplante Bebauung zu dicht. Wolfgang Kollmannsberger fand bei der zweiten Planung die Straßenführung nicht optimal.

Weiterführende Links aus dem Landkreis Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht