MyMz
Anzeige

Freizeitsport

„Roller Oldies“ holen Wanderpokal

Erste Dorfmeisterschaft in der neuen Stockarena
Von Monika Bucher

Die Sieger bei der Dorfmeisterschaft im Eisstockschießen des TSV Eitlbrunn  Foto: Monika Bucher
Die Sieger bei der Dorfmeisterschaft im Eisstockschießen des TSV Eitlbrunn Foto: Monika Bucher

Regenstauf.Die Eisstockabteilung des TSV Eitlbrunn veranstaltete die 11. Auflage der Dorfmeisterschaften und die erste an der neugebauten Stockarena am Sportplatz. TSV-Vorsitzender Heribert Hackl überreichte zusammen mit Bürgermeister Siegfried Böhringer Medaillen und Pokale.

In zwei Gruppen traten bei tropischen Temperaturen die Teams gegeneinander an. Es beteiligten sich 14 Hobbymannschaften, Vereine und Stammtische. Als Schiedsrichter fungierte Thomas Gröninger. Die Stöcke hatten Laufsohlen in den Härtegraden gelb, grau, schwarz bis rot. Die Damen durften ab dem Zielhaus schießen und bekamen bei zu kurzen Schüben die Chance zur Wiederholung. Außerdem wurden bei diesem Gauditurnier keine Strafpunkte vergeben.

Im Finale entschieden die „Peters Roller-Oldies“ mit 26:10 Punkten ein spannendes Match für sich und erhielten den neuen und von Bürgermeister Böhringer gestifteten Wanderpokal. Im vergangenen Jahr war der Pokal in den Besitz des dreimal hintereinander gewinnenden „Chat-Teams“ übergegangen. Die weiteren Plätze erreichten der Stammtisch „Alter Wirt“, die Blaskapelle Steinsberg und „Die Vier vom Bahnhof Zoo“. Schlusslicht wurden mit viel Gaudi die „Aerobic-Mädels“ und bekamen als Trostpreis eine Runde „Stock-Schnapserl“. Zum Ausklang des Wettbewerbs sorgte beim Sommernachtsfest die „Leonberger Bierfilzl-Musi“ für Stimmung.

Laut TSV-Vorsitzenden Heribert Hackl hatte der „Spaß Vorrang bei diesem Wettbewerb.“ Dieses Jahr war eine Besonderheit, betonte er, dass so viele Damen mitgemacht hatten.

Seit 2007 gibt es bei der Eisstockabteilung eigene Stockbahnen. 2017 erhielt die Abteilung nach zweijähriger Bauzeit drei neue Asphaltbahnen am Sportgelände. Im letzten Oktober wurde ein Erweiterungsbau begonnen, im November waren bereits die vier neuen Pflasterbahnen fertig. Nach der Fertigstellung erfolgte Ende Juli diesen Jahres die kirchliche Weihe und offizielle Einweihung des Projektes.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht