MyMz
Anzeige

Versammlung

Schützen vertrauen Berghammer

Die Sektion Aubachtal hielt Neuwahlen ab.
Josef Eder

Schützin Laura Binder Foto: Josef Eder
Schützin Laura Binder Foto: Josef Eder

Grossberg.Christian Berghammer (Eichenlaub Großberg) wurde als Leiter der Schützensektion Aubachtal im Oberislinger Gasthaus Rieger in seinem Amt bestätigt. Seine Stellvertreter bleiben Norbert Spannberger (Stilles Tal Graß) und Inge Nadler (St. Hubertus Hohengebraching)..

Sepp Schiller, erster Schützenmeister von Eichenlaub Großberg, stellte nach 27 Jahren sein Amt als erster Sektionssportleiter zur Verfügung. Bei ihm und Hartmut Weke liefen die wettkampftechnischen Drähte zusammen. Martin Luxi (Zur grünen Au Oberisling) und Weke (Eichenlaub Großberg), bisher schon Schillers Stellvertreter sowie Helmut Binder (Graß) werden die sportlichen Geschicke der Sektion leiten. Schiller vermeldete, dass beim Sektionsvergleich Aubachtal heuer Position fünf holte. „Bei den Meisterschaften waren wir gut dabei. Besonders erfreulich ist die Tatsache, das Eichenlaub Großberg nicht nur in die Oberpfalzliga Luftgewehr aufgestiegen ist, sonder auch aktuell wieder gut mitmischt“, schloss er.

. Zum 50. Male wurde der Raiffeisenpokal der Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach, Geschäftsstelle Ziegetsdorf ausgetragen. Die Sektion richtete die 35. Landkreismeisterschaften aus. Zugleich gab es eine Premiere. Die Regensburger Stadtmeisterschaften wurden mitorganisiert. 650 Schützen nahmen an beiden Meisterschaften, die zusammen mit einem Preisschießen (Sach- und Geldpreise im Wert von 12 000 Euro) stattfanden, teil. Berghammer bedankte sich bei den vielen Helfern und Sponsoren. Traurig stimmte ihn die Tatsache, dass Bergeshöh Großberg kein Vereinsheim mehr hat. Die Gesellschaft, vor 65 Jahren gegründet, ist heimatlos, da die Gaststätte Heckmüller abgebrochen wurde. Nominell besteht der Verein mit den Schützenmeistern Jürgen Fischer und Matthias Melzl noch. Wie es weiter geht, prüft Fischer. Weidtal Scharmassing feierte sein 50-jähriges Gründungsjubiläum und Eichenlaub Großberg mit einem großen Fest das 100. Jubiläum.

Neu war beim 50. Sektionsball im Oberhinkofener Gasthaus Weitzer, das ein Luftpistolenkönig proklamiert wurde. Die Sektion investierte dafür einen vierstelligen Betrag in die Königskette. Ein Merci ging an die Damenleiterinnen Claudia Spannberger, Helga Maier, Doris Hildner sowie an Stefanie Fröhlich und Nicole Spannberger an der Spitze der sehr erfolgreichen Jugend. Die Schatzmeister Sepp Stepan und Sepp Eder ergänzen sich perfekt. Inge Nadler erledigt die Steuer – immer ohne Beanstandungen. Laura Binder fertigt die Protokolle und wird den Internetauftritt übernehmen. Die Kommunalpolitik war in Person von Pentlings zweiten Bürgermeister Sebastian Hopfensperger und dem dritten Obertraublinger Gemeindeoberhaupt Holger Fäustl vertreten. (lje)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht