MyMz
Anzeige

Altenthann

Sechs junge Frauen zeigten in Altenthann ihr Können

Sorgen beim Nachwuchs hat die Feuerwehr Altenthann im Brandbezirk Ost 1 nicht.
Peter Luft

Die geprüften Schülerinnen der Feuerwehr Altenthann mit Bürgermeister Herrmann (l.), den Kommandanten und Schiedsrichtern  Foto: Peter Luft
Die geprüften Schülerinnen der Feuerwehr Altenthann mit Bürgermeister Herrmann (l.), den Kommandanten und Schiedsrichtern Foto: Peter Luft

Altenthann.Und schon gar nicht bei weiblichen Anwärterinnen. Jetzt stellten sich beim Gerätehaus sechs Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren der Leistungsprüfung für die Bayerische Jugendspange. Mit dem Test knüpften die Schülerinnen den ersten Kontakt für die Laufbahn als aktive Feuerwehrkräfte.

Die Jugendwarte Verena Haimerl und Julia Spitzer übernahmen die Ausbildung für die junge Truppe. Zufrieden mit Zuordnung, Aufbau und Sollzeit waren die Schiedsrichter, Kreisbrandinspektor Johann Bornschlegl aus Wörth sowie die beiden Kreisbrandmeister Georg Koller aus Pfatter und Martin Bosl aus Bach.

Der Prüfung mit Erfolg stellten sich Sarah Bosl, Michaela Brandl, Anna Kagerer, Emilie Kagerer, Veronika Neft und Lisa-Marie Schmütz. Erste Gratulanten für die bestandene Leistung waren am Übungsplatz Bürgermeister Harald Herrmann und Kommandant Sebastian Moser mit Führungskräften. Die Verleihung der Abzeichen fand in der neuen DJK-Sportgaststätte in Altenthann statt. (llu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht