MyMz
Anzeige

Bilanz

SV Sulzbach zeichnete Mitglieder aus

Der Sportverein bestätigte seinen Vorsitzenden Christian Lindner. Neu ist der Posten des 3. Vorsitzenden.
Peter Luft

Die Geehrten beim SV Sulzbach mit dem neuen zweiten Vorsitzenden Martin Liebl (r.), dem neuen 3. Vorsitzenden Rüdiger Hage (l.) Bürgermeister Jürgen Sommer (2. v. l.) und Vorsitzendem Christian Lindner (2. v. r.; er wurde ebenfalls ausgezeichnet) Foto: Peter Luft
Die Geehrten beim SV Sulzbach mit dem neuen zweiten Vorsitzenden Martin Liebl (r.), dem neuen 3. Vorsitzenden Rüdiger Hage (l.) Bürgermeister Jürgen Sommer (2. v. l.) und Vorsitzendem Christian Lindner (2. v. r.; er wurde ebenfalls ausgezeichnet) Foto: Peter Luft

Donaustauf.Der Sportverein Sulzbach hat jetzt drei Präsidenten. Bei den Neuwahlen während der Jahresversammlung stellte sich das bewährte Führungsteam wieder zur Wahl. Nur die beiden Vizevorsitzenden sind neu. Der alte und neue Präsident heißt Christian Lindner. Martin Liebl wurde für Dominik Schmidl einstimmig zum Vize gewählt. Neueingeführt wurde der 3. Vorsitzende. Rüdiger Hage wurde einstimmig gewählt. Der 41 jährige Donaustaufer Markgemeinderat und Familienvater ist schon lange Mitglied beim SV und war aktiver Fußballer. Die Beisitzer sind Philipp Fenske und Andreas Rieger. Die Kasse führt Larissa Zeitler, Schriftführerin ist Christine Leitner. Abteilungsleiter Fußball sind Andreas Eckert und neu Dominik Schmidl für Oliver Schlawne. Die Damenabteilung führt Karin Ferstl. Kassenprüfer sind Alexandra Brückner und Ingeborg Kaiser. Für Michael Lindner wird noch ein Fahnenjunker gesucht.

„Ich werde euch nicht enttäuschen“, sagte Christian Lindner. „Der Aufstieg der Fußballer in die Bezirksliga bringe höhere Kosten und Mehrarbeit. Aber wir sind jetzt ein Dreigestirn. Somit lastet die Vereinsarbeit in den nächsten zwei Jahren auf mehreren Schultern“, freute sich der frisch gewählte Präsident über die reibungslosen Wahlgänge.

Den Mitgliederstand bezifferte Christine Leitner bei drei Neuzugängen auf 343. Die Ausgaben für den Spielbetrieb gab Kassiererin Larissa Zeitler mit 850 Euro an. Über den finanziellen Stand der Fotovoltaikanlage berichtete Maximilian Nicklas.

Neuer Trainer der ersten Mannschaft ist Andreas Pollakowski, Cotrainer ist Christopher Schmidl. Torschützenkönig ist Nico Beigang mit 18 Treffern. Bei der zweiten Mannschaft sind Michael Lindner und Sebastian Gärtner die Trainer. Torschützenkönig ist hier Jonas Ferstl mit sechs Treffern.

Mehrheitlich beschlossen wurde die Erhöhung des jährlichen Mitgliederbeitrages. So steigt der Familienbeitrag jährlich von 78 auf 85 Euro mit Kindern bis 17 Jahre.

„Ich bin stets Stolz auf unsere Vereine in der Marktgemeinde. Und da gehört der SV Sulzbach dazu. Denn er ist ein gesunder Verein“, sagte Bürgermeister und Mitglied Jürgen Sommer. „Sport vermittelt Werte für unsere Gesellschaft und ist bedeutsam für Zusammenhalt“, sagte der Bürgermeister. Er gratulierte den Neugewählten und den Geehrten. Vorsitzender Lindner lud für den 22. Februar zum Ball der Vereine und am 10. April zum Fischessen ein. Über die Hans-Dorfner-Fußballschule informiert Nicole Ostermeier Interessenten.

Die drei Präsidenten nahmen zusammen mit dem Bürgermeister die Ehrungen der Mitglieder vor. Geehrt wurden für 50 Jahre Manfred Lachner und Manfred Schirrmacher. Für 40 Jahre erhielten Gerhard Bäuml, Christian Girster, Bernhard Kagerer, Christian Kagerer und Monika Ostermeier eine Auszeichnung. Für 25 Jahre: Gerlinde Baier, Lydia Wanninger, Edeltraud Weigert, Christian Lindner, Gerfried Sailer, Inge Kaiser, Andrea Gärtner und Martin Gärtner. Für zehn Jahre: Gisela Sedlmayer, Andreas Blüml und Sascha Helmberger. (llu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht