MyMz
Anzeige

Unterhaltung

Tanzen lernen in der Ferienzeit

Beim Ferienprogramm der Gemeinde Brennberg hieß es drei Tage lang „Tanzen wie die Stars“. Das machte viel Freude.
Von Resi Beiderbeck

Tanzen, tanzen, tanzen, so lautete das Motto der Ferienaktion. Foto: Beiderbeck
Tanzen, tanzen, tanzen, so lautete das Motto der Ferienaktion. Foto: Beiderbeck

Brennberg.Brennberg Franziska Macht (15) und Lisa Zitzelsberger (16) haben ein gemeinsames Hobby. Bei Sophia Eis in Wiesent tanzen sie seit zehn Jahren zusammen Ballett, was man ihrer aufrechten Haltung und dem ausgeprägten Körperbewusstsein anmerken kann. Gerne wollten sie ihre Leidenschaft für ´s Tanzen mit jüngeren teilen. So boten die Freundinnen jetzt schon zum dritten Mal in den Sommerferien Tanztage für Kinder von sieben bis elf Jahren an und das mit jährlich steigenden Teilnehmerzahlen.

Heuer waren es 16 Mädchen nicht nur aus Brennberg, sondern sogar aus Nachbargemeinden, die unter Leitung der tanzbegeisterten Jugendlichen geschmeidige Bewegungen, Drehungen und tänzerische Folgen einübten. Ganz viel Lust auf Musik und Tanz brachten die Kinder mit. Da waren sie bei Franziska, die auch gerne Tennis spielt und bei der sportbegeisterten Lisa, die eine gute Kickboxerin ist, genau richtig.

Mit Bewegungs- und Rollenspielen wärmen sich alle auf, werden dabei richtig locker und freuen sich noch mehr aufs Tanzen. „Und jetzt Chassé durch die ganze Halle!“ Flott und elegant schweben die Mädchen davon. Danach üben sie verschiedene Sprung-Variationen. Reh-Sprung und Spagatsprung klappen schon ganz gut. Aber der Stern-Sprung hat es in sich.

Handy und Lautsprecher - mehr Zubehör brauchen Franziska und Lisa nicht für den Kurs. Die beiden sind ein gutes Team und die Schritte haben sie im Kopf. „Sucker“ von den Jonas Brothers läuft gerade. Die Performance dazu klappt wie am Schnürchen. Komplette Choreographien einzuüben, das finden die Teilnehmerinnen besonders toll. Dabei sind sie ganz konzentriert, damit alles klappt, wie es soll. „Natürlich freue ich mich enorm darüber, dass wir auch dieses Jahr wieder einen so sportlichen Programmpunkt anbieten können“, sagt Sonja Schwarz.

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht