MyMz
Anzeige

Tiere

Tierschutzverein gibt Entwarnung

Der Verdacht, dass Menschen sich als Tierschützer ausgeben, an Türen klingeln und Hunde mitnehmen möchten, war unbegründet.

Hundebesitzer in der Region müssen sich keine Sorgen machen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Hundebesitzer in der Region müssen sich keine Sorgen machen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Regensburg.Am Wochenende hatte der Regensburger Tierschutzverein auf Facebook davor gewarnt, dass sich Unbekannte als Tierschutzvereinsmitglieder ausgeben: „Es gehen zur Zeit Menschen um, die behaupten sie seien vom Tierschutzverein, klingeln an Haustüren und wollen die dort wohnenden Hunde mitnehmen. Hauptsächlich war das in Wenzenbach und Neutraubling“, so stand es in dem Post. Jetzt gab es Entwarnung: „Update: Gott sei Dank hat sich jetzt der Verdacht nicht bestätigt!“, teilte der Tierschutzverein am Dienstag mit.

Andrea Aumeier, dritte Vorsitzende des Regensburger Tierschutzvereins, bestätigt die Entwarnung. Die Frau, die dem Verein von den angeblichen Vorgängen in Wenzenbach berichtet habe, habe am Sonntag Fotos dazu gezeigt und behauptet, auch Bilder auf einer Überwachungskamera zu haben. „Als wir jetzt erneut bei ihr nachgefragt haben, meinte sie, es habe sich alles erledigt“, so Aumeier.

Bereits vor sechs Wochen sei dem Tierschutzverein ein ähnlich gelagerter Fall aus Neutraubling zugetragen worden, der sich ebenfalls als nicht verifizierbar herausgestellt habe. „Es ist für uns oft schwierig, solche Hinweise einzuschätzen“, sagt Andrea Aumeier. Allerdings würde der Tierschutzverein niemals die Herausgabe eines Hundes verlangen, das dürfe niemand, versichert sie.

Auf Facebook wurde der Post des Tierschutzvereins bis Dienstagmittag mehr als 290 Mal kommentiert und fast 3000 Mal geteilt. Viele User stellten dabei zurecht die Frage: „Wieso sollte ich erlauben, dass jemand an der Haustür meinen Hund mitnimmt?“ Andere warnten allerdings auch davor, das Ganze ins Lächerliche zu ziehen.

Beim Polizeipräsidium Oberpfalz sind jedenfalls keine derartigen Fälle bekannt, wie eine Nachfrage ergab. (du)

Weitere Nachrichten aus Regensburg finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten aus der Region bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht