MyMz
Anzeige

Fasching

Tolle Stimmung beim Frauenbund

Beim Faschingsball wurde ausgelassen bis in den neuen Tag gefeiert.
Von beate Popp

Die Frauen des Frauenbunds feierten ausgelassen.  Foto: Popp
Die Frauen des Frauenbunds feierten ausgelassen. Foto: Popp

Hemau.Der Faschingsball des Hemauer Frauenbundes zählt bereits seit Jahren zur den großen Faschingsattraktion in der närrischen Saison. Vorsitzende Elisabeth Rohrmeier zeigte sich erfreut über den guten Besuch im Gasthaus Ferstl-Bruckmeier und hieß dort alle feierwilligen Ballbesucher willkommen.

Den Auftakt im Programm des Faschingsballs machte die Hemauer Prinzengarde mit ihren Tollitäten. Nach den königlichen Tänzen der Prinzenpaare Julia Moser und Dennis Köstler sowie des Jugendprinzenpaares Selina Graf und Jakob Fanderl präsentierten die kleinen und großen Gardemädels ihre beeindruckenden Tänze. Die Prinzengarde und Kindergarde mit dem Minihofstaat entführten die Ballbesucher auf eine lustige und spannende Jagd nach Gaunern und anderen Schlitzohren unter dem Motto „dem Verbrechen auf der Spur“. Ein heiterer Sketch von Monika Kellner sorgte anschließend für viel Lacher.

Der Höhepunkt des Abends war für die Ballbesucher die Hitparade mit der bekannten Frauenpower des Frauenbundes. „Germany’s weltbekannte Showstars vom Tangrintel“ hieß das unterhaltsame Programm. Die Ballbesucher konnten die Stars von den besten Plätzen aus live erleben.

Erstmals gab es um Mitternacht eine Verlosung, an der alle Besucher über ihre Eintrittskartenkarten teilnahmen. Die Hemauer Geschäftswelt unterstützte bei der Verlosung den Frauenbund mit attraktiven Sachspenden.

Die beiden Musiker sorgten mit musikalischem Schwung dafür, dass bei den tanzbegeisterten Frauen keine Müdigkeit aufkam und die gute Stimmung bis weit nach Mitternacht anhielt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht