MyMz
Anzeige

Vereine

Undorfer Fechser haben einiges vor

Der OGV pflanzte Bäume und pflegte die Streuobstwiesen.

Johann Gottschalk (v. li), Hartmut Gerken, Günther Scherl, Christian Schmalzl und Otto Kraus bei der Pflanzung der Wolfgangseiche  Foto: Neuhoff
Johann Gottschalk (v. li), Hartmut Gerken, Günther Scherl, Christian Schmalzl und Otto Kraus bei der Pflanzung der Wolfgangseiche Foto: Neuhoff

Nittendorf.Die Jahresabschlussfeier des Undorfer Gartenbauvereins lockte viele Mitglieder und Freunde des Vereins in den Kultursaal. In Vertretung von Vereinschef Günther Scherl begrüßte zweiter Vorsitzender Otto Kraus die Gäste. Kraus sprach von einem erfolgreichen Jahr, in dem wieder viel auf die Beine gestellt wurde, wie etwa die Vereinsfeste, die Infoabende zu Gartenthemen oder auch die erfolgreiche Mitarbeit bei der Pflege von öffentlichen Grünflächen oder bei Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft. Besondere Aufmerksamkeit haben die Streuobstwiesen nahe der Mittelschule erhalten. Neben der Pflege der Flächen wurden weitere Bäume gepflanzt. Auch die vom bisherigen Kreisvorsitzenden Karl Pröbstl gestiftete Jungeiche aus den Samen der Wolfgangseiche bei Thalmassing erhielt auf der Quittenwiese einen Platz.

Ulrike Weimer berichtete, dass die Kinder- und Jugendgruppe „Undorfer Fechser“ wieder aktiv sein wird. Ulrike Weimer, Karin Stadler, Petra Frank, Anita und Felix Stader sowie Sven Fitzer werden die „Undorfer Fechser“ künftig betreuen. Für das kommende Jahr sind auch schon einige Aktionen geplant. Weimer ermunterte alle Eltern und Großeltern, ihren Kindern und Enkeln das Mitmachen in der Kinder- und Jugendgruppe zu ermöglichen.

Im Ausblick stand neben den traditionellen Vereinstätigkeiten die Lehr- und Ausflugsfahrt vom 21. bis 24. Mai im Fokus. Es geht zur Mecklenburgischen Seenplatte mit dem bekannten Müritzer See und in die barocke Stadt Schwerin mit dem berühmten Schloss. Der Preis für Fahrt, drei Übernachtungen mit Halbpension im 4 Sterne-Hotel, für Ausflugsfahrten, Reiseführer, Eintritte, Trinkgeld und eine Brotzeit bei der Hinfahrt beträgt 330 Euro im Doppelzimmer. Der Einzelzimmerzuschlag beläuft sich auf 65 Euro.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt mit der Überweisung von 30 Euro pro Person im Doppelzimmer und 95 Euro im Einzelzimmer auf das Konto des OGV Undorf, IBAN DE78 7509 0000 0107 5067 83. Einzelheiten sind bei Vorstand Günther Scherl, Tel. (0 94 04) 61 99 zu erfahren. (lpn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht