MyMz
Anzeige

Polizei

Unfall auf A3: Hinweise auf Corona

Bei Wörth ist am Dienstagvormittag ein Lastwagen umgekippt. Dessen Fahrer klagte über Atembeschwerden.

Die Rettungskräfte mussten an der Unfallstelle Schutzkleidung tragen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Die Rettungskräfte mussten an der Unfallstelle Schutzkleidung tragen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Wörth.Bei Wörth a.d. Donau hat sich am Dienstagmorgen auf der A3 ein Lastwagenunfall ereignet. Wie Polizeisprecherin Franziska Meinl der Mittelbayerischen bestätigte, kam der Laster alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, der Fahrer wurde verletzt. Gegenüber der Polizei äußerte der Mann, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert haben könne, er klagte über Atembeschwerden.

Weil eine Infektion nicht ausgeschlossen werden konnte, trugen die Einsatzkräfte an der Unfallstelle entsprechende Schutzkleidung. Aufgrund seiner Symptome wurde der Lastwagenfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Ob der Mann tatsächlich an der Lungenkrankheit leidet, ist noch unklar.

Diebstahl

Einbrecher in Etterzhausen geschnappt

Ein Mann und eine Frau brachen am Sonntag in eine Wohnung ein. Eine Polizeistreife entdeckte die beiden und nahm sie fest.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht