MyMz
Anzeige

Jubilar

Vereine standen für Fritz Winkler Ehrenspalier

Zusammen mit Familie, Freunden und vielen Vereinen feierte Fritz Winkler aus Steinsberg seinen 75. Geburtstag.
Monika Bucher

Dem Jubilar Fritz Winkler (2.v.l.) gratulierten Vereine und 2. Bürgermeister Hans Dechant (r.). Foto: Bucher
Dem Jubilar Fritz Winkler (2.v.l.) gratulierten Vereine und 2. Bürgermeister Hans Dechant (r.). Foto: Bucher

Regenstauf.Zu den Gratulanten gehörten die Bürgermeister Siegfried Böhringer und Hans Dechant, der SPD-OV Steinsberg, FC-Bayern-Fanclub, FSV Steinsberg, Verein der Meister, Techniker und Ingenieure und die Blaskapelle Steinsberg, die über eine Stunde ihre musikalischen Glückwünsche überbrachte. Auch sein ehemaliger Chef der Firma Gienger Erich Schmid war gekommen.

Sein ganzes Leben engagierte sich Winkler ehrenamtlich. Bei der Krieger-und Soldatenkameradschaft war er Vorsitzender und Schirmherr. Über 20 Jahre war er als Vorsitzender bei der Tischgesellschaft „Herz Buam und Madln“, gleichzeitig leitete er 24 Jahre sehr erfolgreich den SPD-Ortsverein. 2007 wurde er deshalb zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Von 1984 bis 2002 agierte er im Marktgemeinderat in Regenstauf. 1996 errang er als Bürgermeisterkandidat mit 42 Prozent ein beachtliches Ergebnis. Viele Jahre war er Mitglied im Haupt-, Finanz- und Bauausschuss und im Ausschuss für Jugend, Familie und Soziales, im Verbandsausschuss des Abwasserzweckverbands, stellvertretender Fraktionssprecher und setzte sich stets nachdrücklich für den Ort Steinsberg ein. Dafür bekam er vom Markt Regenstauf die Ehrennadel überreicht und vom Freistaat Bayern die Urkunde für verdienstvolles Wirken. 16 Jahre wirkte er als ehrenamtlicher Richter beim Verwaltungsgericht in Regensburg. Über Jahre hinweg war er auch Sprecher der über 30 Steinsberger Ortsvereine, vertrat sie bei Veranstaltungen und leitete den Faschingszug. 2002 wurde er Vorsitzender beim FSV bis zum Januar 2009, dann Kassier. 2018 wurde er vom Bayerischen Landessportverband (BLSV) mit dem Ehrenamtspreis der Oberpfalz ausgezeichnet. Weitgehend hat er sich von seinen Ehrenämtern zurückgezogen, unterstützt jedoch in beratender Funktion immer noch die Vereine, wo er kann. (lmb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht