MyMz
Anzeige

Reiten

Vereinsspitze verjüngt sich

Nadine Fichtl löst bei den Reitern Einthal ihre Mutter Sonja Stettner im Amt der stellvertretenden Vorsitzenden ab.

Einthal.Einen Generationswechsel an der Spitze des Reitvereins Hofgut Einthal haben die Mitglieder auf ihrer Versammlung jüngst eingeleitet. Ernst Unger bleibt Vorsitzender. Doch seine Stellvertreterin Sonja Stettner ließ sich im voll besetzten Reiterstüberl von ihrer Tochter Nadine Fichtl ablösen.

Vorsitzender Unger blickte auf das vergangene Jahr zurück, in dem der Verein sein 25-jähriges Bestehen feierte. Seit dieser Zeit ist Unger auch der erste Vorsitzende des Reitvereins, der seine Heimat auf der Reitanlage Wagner in Einthal hat. Auf seine mehrjährigen Erfahrungen bauen die Mitglieder auch zukünftig und bestätigten ihn in den Wahlen einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt.

Seine langjährige Stellvertreterin Sonja Stettner hatte sich fünfzehn Jahre lang sehr für den Verein engagiert. Auch ihre Tochter, die neue zweite Vorsitzende, ist trotz ihrer jungen Jahre bereits einige Zeit in der Vorstandschaft aktiv. Ihr Amt als Schriftführerin übernahm Claudia Gramling. In die Vorstandschaft kamen außerdem: Petra Heinkel als Kassiererin, Stella Wittl als Sportwart, Laura Hesse als Jugendwart, Petra Krayl als Pressewart und als Beisitzer Anlagenbesitzer Willi Wagner.

Gemeinsam mit den Mitgliedern plante die Vorstandschaft die ersten sportlichen Aktivitäten für 2016. Zum Auftakt der Saison gibt es Förderlehrgänge in Dressur und Springen, auch ein Turnier oder Orientierungsritt sind wieder geplant.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht