MyMz
Anzeige

Vor Kontrolle durchs Maisfeld geflüchtet

Gestohlene Kennzeichen hatte ein BMW-Fahrer im Kofferraum. Als er bei Sinzing kontrolliert wurde, ergriff er die Flucht.

Der flüchtige BMW-Fahrer wurde später von der Polizei in Landshut aufgegriffen.
Der flüchtige BMW-Fahrer wurde später von der Polizei in Landshut aufgegriffen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/picture alliance/dpa

Sinzing.Einen BMW-Fahrer wollten die Beamten der Verkehrspolizei Regensburg am Freitagnachmittag gegen 16.00 Uhr am Parkplatz zwischen dem Autobahnkreuz und der Sinzinger Autobahnbrücke einer Kontrolle unterziehen. Während die beiden Beamten das Fahrzeug mit deutschen Kennzeichen inspizierten, nutzte der 47-jährige ungarische Fahrer eine günstige Gelegenheit zur Flucht durch ein angrenzendes Maisfeld.

Kriminalität

Schmuggel-Zigaretten beschlagnahmt

Mit knapp 3,5 Millionen unversteuerten Zigaretten sind zwei Schmuggler auf der Autobahn 6 erwischt worden.

Dabei ließ er aber dabei all seine persönlichen Gegenstände zurück. Trotz Absuche konnte er nicht mehr aufgegriffen werden. Der Fahrer hatte allerdings auch allen Grund zur Flucht, da am BMW gestohlene Kennzeichen angebracht waren, und sich zusätzlich auch noch andere gestohlene Kennzeichen im Auto befanden.

Verdächtiger wurde später gefasst

Nicht einmal einen Führerschein hatte der in Deutschland wohnende Fahrer. Am Samstag vormittag wurde der Fahrer dann von der Bundespolizei in Landshut als Schwarzfahrer aufgegriffen. Sein zurückgelassenes Fahrzeug wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht