MyMz
Anzeige

Vortrag zur Geschichte der Burg

Immer wieder fragen die Kallmünzer und auch die Besucher: „Was passiert da eigentlich auf der Burg?

Die Burgruine Kallmünz wird saniert. Foto: Susanne Kammerer
Die Burgruine Kallmünz wird saniert. Foto: Susanne Kammerer

Kallmünz.„ Seit dem Frühjahr sind Bauarbeiten an der Burganlage zu beobachten, zuerst war der Bergfried eingerüstet, dann die Mauern der Burgkapelle. Der Bergverein Kallmünz e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Bedeutung des Schlossberges und der Burgruine stärker ins Bewusstsein zu rücken und sich darum zu kümmern, dass die gesamte Anlage maßvoll saniert wird. In einer Informationsveranstaltung zeichnet der Vereinsvorsitzende Martin Mayer die Geschichte der Burganlage nach und informiert über die Arbeiten. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 20. November, um 19.30 im Kulturheim in Kallmünz statt.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Regensburg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht