MyMz
Anzeige

Politik

Wahl in Kallmünz: Knapper Sieg für Brey

Der Bürgermeisterkandidat der CSU erhielt gut 53 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 75 Prozent.
Von Christof Seidl, MZ

  • Der Kallmünzer CSU-Ortsvorsitzende Patrick Schwarz gratulierte Ulrich Brey und seiner Frau zum Wahlsieg. Foto: Seidl
  • Der alte und der neue Bürgermeister: Ulrich Brey (CSU) rechts) übernimmt das Amt in Kallmünz von Siegfried Bauer (SPD). Foto: Seidl
  • Der alte und der neue Bürgermeister: Ulrich Brey (CSU) rechts) übernimmt das Amt in Kallmünz von Siegfried Bauer (SPD). Foto: Seidl

Kallmünz. Ulrich Brey wird der neue Bürgermeister der Marktgemeinde. Bei den Wahlen am Sonntag erreichte der 43-jährige CSU-Kandidat gut 53 Prozent der gültigen Stimmen. Rudolf Maldoner (53, gemeinsame Liste SPD, Freie Wähler „Einigkeit“ und Freie Liste Kallmünzer Umland) kam auf knapp 47 Prozent. 1775 der insgesamt 2353 Wahlberechtigten – so die Zahlen des ersten inoffiziellen Ergebnisses – gingen an die Urnen der zwei Wahllokale. Die Beteiligung lag damit bei guten 75 Prozent.

Brey kündigte nach der Wahl an, dass er im Gemeinderat den Informationsfluss verbessern werde und wichtige Themen ausführlich diskutieren lassen wolle. Er wie auch Maldoner hoben den fairen Wahlkampf hervor. Der unterlegene FW/SPD-Kandidat versprach, sich im Gemeinderat für eine gute Zusammenarbeit einzusetzen.

Ulrich Brey wird am 2. Januar 2012 Nachfolger von Siegfried Bauer (SPD), der seit 1993 Bürgermeister der Marktgemeinde Kallmünz ist.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht