MyMz
Anzeige

Walter Pöhl gewinnt das Gedächtnisschießen

Bereits zum 23. Mal fand das traditionelle „Johann-Schießl-Gedächtnisschießen“ um eine Erinnerungsscheibe und Pokale statt.

Walter Pöhl gewann die Erinnerungsscheibe, Gottfried Scheid einen Pokal. Foto: Johann Schiessl
Walter Pöhl gewann die Erinnerungsscheibe, Gottfried Scheid einen Pokal. Foto: Johann Schiessl

Brunn.In der neuen Schießanlage der „Brüder von der Au“ im Sportheim des TSV Brunn begrüßte 1. Vorstand Günter Kolb 15 Teilnehmer. Sieger wurde mit einem 33,1-Teiler Walter Pöhl, gefolgt von Gottfried Scheid (57,8-Teiler) und Bernhard Deml (86,8-Teiler). Die SKK-Frauenberg dankte Johann Eibl, der wie schon seit Jahren die Schießscheibe selber herstellt, den Spendern Georg Scheid, Günter Kolb, Johann Schießl, Rudolf Kürzinger, Alfons Mayer und zahlreichen weiteren „Sponsoren“ sowie den „Brüdern von der Au“.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht