MyMz
Anzeige

Bilanz

Wanderer waren fast jede Woche auf Achse

Die Regenstaufer freuen sich über die Beliebtheit ihrer Strecken. Acht Mitglieder nahmen goldene Ehrennadeln entgegen.
Von Ralf Strasser

Die Wandertage im Oktober waren das Hauptereignis der Wanderfreunde Regenstauf.  Foto: Ralf Strasser
Die Wandertage im Oktober waren das Hauptereignis der Wanderfreunde Regenstauf. Foto: Ralf Strasser

Regenstauf.In der Gemeinschaft ist man stark. Das gilt auch für die Wanderfreunde Regenstauf. Einigkeit zeigten die Mitglieder einmal mehr bei den Neuwahlen. Einstimmig wählten die 30 Anwesenden Otto Hofmeister erneut zum Vorsitzenden. Yvonne Ruhmannseder wurde als seine Stellvertreterin bestätigt. Heinz Stegerer als Kassier und Bärbel Hackl als Schriftführerin ergänzen den Vorstand.

Thomas Grunder erhielt das Vertrauen als Wanderwart. Als Beisitzer wurden Maria Stegerer, Karin Birk, Josef Hackl, Bernhard Heigl, Sandra Saiko und Claudia Saiko-Stmenic gewählt.

52 Nachbarvereine zu Gast

In seinem Rückblick zeichnete Hofmeister ein positives und aktives Bild des Wandervereins. 52 Wandertage und 26 Veranstaltungen wurden absolviert, Sommerfeste besucht und Tagesausflüge organisiert. Acht Ausschusssitzungen und zahlreiche Geburtstagskinder besuchten die Vorsitzenden. Der Erfolg stellte sich bereits am 1. Mai ein: „Zur Streckenbegehung als erster Veranstaltung kamen 20 Wanderer, die mit uns bei der Familie Stegerer gemütlich bei einer Brotzeit den Tag ausklingen ließen“, sagte Otto Hofmeister. Der Höhepunkt war das vereinseigene Wanderevent im Oktober mit zwei Tagen, das trotz s gut besucht war.

Termine und Daten

  • Mitglieder:

    Aktuell zählen die Wanderfreunde 185 Mitglieder.

  • Intern:

    Die Winterwanderung hat mit 25 Teilnehmern die Erwartungen übertroffen. Der Verein bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, der Marktgemeinde, den Eckert-Schulen, Sponsoren und Waldbesitzern. über 50 Besucher

„Vor allem die Teilnahme von 25 Ortsvereinen war erfreulich“, so Hofmeister. „Wir haben fleißig geworben, die Besuche bei den Ortsvereinen haben offenbar Früchte getragen. Danke an unsere Gäste für ihren Wanderbesuch.“ Auch der Umstand, dass wieder 52 auswärtige Wandervereine in Regenstauf an den Start gingen, sei lobenswert. Insgesamt schnürten 650 Wanderer für die fünf, zehn und 20 Kilometer langen Strecken ihre Laufschuhe. Wanderwart Thomas Gruner hatte die Wege ausgesteckt. Reger Betrieb herrschte auch am Start und Ziel: „Sowohl am Samstag als auch am Sonntag war der Spiegelsaal in den Eckert-Schulen sehr gut besucht“, sagte Hofmeister.

„Ein herausragendes Ereignis“, betonte Bürgermeister Siegfried Böhringer, der in seiner Ansprache um Rücksicht bat. „Die Gemeinde hat selbst 88 Hektar Wald, aber es kann für Spaziergänger problematisch werden, wenn Mountainbiker und Motocrossfahrer durch den Forst rauschen.“ Er bat die Politik, die Wanderer zu unterstützen.

Elf Auszeichnungen

Es wurde an die Mitglieder gedacht, die dem Verein über Jahrzehnte die Treue halten und sich engagiert einbringen. Die Ehrennadel in Bronze für zehn Jahre erhielt Berthold Brosig. Für 25 Jahre nahmen Josef Melchner und Max Schmalzbauer Silber entgegen. Gold für 40 Jahre ging an Ernst-Peter Duda und Ingrid Duda, Boje Gassner, Peter Heigl, Astrid Rieger, Hermann Schild, Alexander von Waldenfels und Gertrude Zettel.

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht