MyMz
Anzeige

Advent

Weihnachts-Stimmung in Beratzhausen

Zum neunten Mal findet am 8. und 9. Dezember der Weihnachtsmarkt in Beratzhausen statt. Dabei ist allerhand geboten.
von Ingrid Kroboth

Die Häuserfassaden illuminiert, die Verkaufsbuden festlich dekoriert – so präsentiert sich der romantische Weihnachtsmarkt. Foto: Kroboth
Die Häuserfassaden illuminiert, die Verkaufsbuden festlich dekoriert – so präsentiert sich der romantische Weihnachtsmarkt. Foto: Kroboth

Beratzhausen. Die Marktstraße erstrahlt schon allabendlich im Licht der Christbäume, Sterne und Girlanden. Auf der Paracelsusstraße sind die ersten Verkaufsbuden aufgebaut, das Baderhäusl mit Kugeln festlich geschmückt. Die Vorbereitungen für den „Romantischen Weihnachtsmarkt“ am Samstag und Sonntag laufen auf Hochtouren.

Dieses Wochenende soll für die Besucher ein bleibendes Erlebnis werden – mit musikalischen, kreativen, kulinarischen und kommerziellen Angeboten auf allen Etagen des Zehentstadels und in den stimmungsvoll ausstaffierten Verkaufsbuden am Schlosshof und auf dem Weg zur Pfarrkirche. Bereits zum neunten Mal lädt die Marktgemeinde mit der Arbeitsgemeinschaft Beratzhausener Vereine (ARGE) zum romantischen Weihnachtsmarkt ein.

Ausstellung im Zehentstadel

Schon vor der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Konrad Meier und dem ARGE-Vorsitzenden Herbert Liedtke am Samstag um 17 Uhr sind die Besucher ab 14 Uhr in die Hobby- und Krippenausstellung in den Zehentstadel eingeladen. Um 15 Uhr öffnet dann auch die Cafeteria der Frauenunion im Obergeschoß – der Erlös vom Kaffee- und Kuchenverkauf kommt dem Weihnachtshilfswerk der Gemeinde zugute. Nach der Abendmesse in der Pfarrkirche um 18 Uhr spielt die Blaskapelle Beratzhausen vor dem Zehentstadel. Um 21 Uhr schließen die geschmückten Marktbuden und auch die Ausstellungen für den ersten Tag.

Zum kulinarischen Genuss sind die Besucher an die 15 Verkaufsstände unter freiem Himmel auf der Paracelsusstraße und auf dem Schlosshof eingeladen. Indes werden Krippenbauer und Hobbykünstler ihre 16 Verkaufsstände gut geschützt auf zwei Etagen im Zehentstadel einrichten. Ein zauberhaftes Bild auf dem Weg von der Marktstraße zum Zehentstadel ist wieder durch die farbig illuminierten Fassaden rund um den „Festplatz“ zu erwarten.

Eine durchsuchbare Liste aller Weihnachtsmärkte im Landkreis Regensburg finden Sie hier:

Die ARGE will mit dieser Veranstaltung die Öffentlichkeitsarbeit in Beratzhausen stärken und das Zusammenspiel von Bürgerschaft, Vereinen und Institutionen fördern. „Lassen wir an diesem Weihnachtsmarkt für ein paar Stunden die Seele baumeln – zwischen Glühwein- und Bratwurstduft“, lädt Herbert Liedtke ein. Dafür ist auch mit dem Marktprogramm am Sonntag gesorgt. Da öffnet das FU-Café im Sitzungssaal des Zehentstadels schon um 14 Uhr, ebenso die Kinderbastel-Werkstatt der Mutter-Kind-Gruppe für kleine Gäste im Eingangsbereich des historischen Gebäudes.

Jahrmarkt mit vielen Angeboten

Über zwei Stockwerke verteilt präsentieren diesmal 16 Aussteller ihre Hobbyarbeiten von Designerschmuck und handgestrickten Wintersachen über Holz-Deko bis hin zu Holzschnitzereien, Bildkalendern und Imkereiprodukten, um nur einige zu nennen. Eine große Krippenausstellung auf zwölf Metern Länge bildet den Mittelpunkt im Bürgersaal des Zehentstadels. Vor der Kirche steht ab 14 Uhr ein Pferdegespann bereit und lädt zu kostenlosen Kutschenfahrten durchs Labertal.

Auch in den Verpflegungsständen im Freien gibt es am Sonntag bereits ab 14 Uhr Leckereien von Knackersemmeln mit allem bis zu Drahdewixpfeiferl, dazu kalte und heiße Getränke. Der ideale Treffpunkt also für angeregte Gespräche und zur Pflege der Gesellschaft. Am Sonntag um 15 Uhr kommt der Nikolaus auf den Markt und wird an die Kinder kleine Geschenke überreichen.

Traditionell findet am Sonntag von 10 bis 18 Uhr der Weihnachtsjahrmarkt auf der Marktstraße statt mit günstigen Gewand-Angeboten, Sockenpäckchen, Süßigkeiten und Leckereien verschiedenster Art. Zur besinnlichen Einstimmung auf Weihnachten laden verschiedene Chöre und Musikgruppen unter der Leitung von Resi Dinauer am Sonntag um 17 Uhr zum „Beratzhausener Advent“ in die Pfarrkirche St. Peter und Paul ein. Anschließend spielen die Tangrintler Jagdhornbläser vor der Kirche und am Weihnachtsmarkt, der um 21 Uhr ausklingen soll.

Aus dem Programm

  • Feuerstellen:

    Am Schlosshof und auf der Paracelsusstraße werden an beiden Markttagen mehrere offene Feuerstellen für kuschlig-knisternde Wärme sorgen und damit als Anziehungspunkt für angeregte Unterhaltungen dienen.

  • Krippen:

    Im Obergeschoss des Zehentstadels wird eine große Krippenausstellung auf zwölf Meter Länge aufgebaut. Daneben bietet die Frauenunion Beratzhausen Kaffee und Kuchen an. Der Erlös daraus kommt dem Weihnachtshilfswerk des Marktes zugute.

  • Adventssingen:

    Am Sonntag um 17 Uhr laden heimische Chöre und Musikgruppen zum „Beratzhausener Advent“ unter der Leitung von Resi Dinauer in die Pfarrkirche St. Peter und Paul ein und stimmen auf Weihnachten ein.

  • Hobbykünstler:

    Das Angebot der Hobbykünstler wird in den geschützten Räumen des Zehentstadels über zwei Etagen präsentiert. Da ist reichlich Raum und Zeit für Beratung und zum Ausprobieren. Manch hilfreicher Tipp ist da schon über den Tisch gereicht worden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht