MyMz
Anzeige

Obertraubling/Piesenkofen

Weltverband der Kickboxer ehrt Christine Kaiser

Christine Kaiser ist mit dem Kickboxen schon sehr lange verbunden und beim Kickboxverein Top Ten sehr aktiv.
Theresia Luft

Albert Kaiser, Christine Kaiser und Sidal Davut, Präsident der ISKA Germany (von links), bei der Verleihung des 7. Dan  Foto: Theresia Luft
Albert Kaiser, Christine Kaiser und Sidal Davut, Präsident der ISKA Germany (von links), bei der Verleihung des 7. Dan Foto: Theresia Luft

Obertraubling.Sie holte den Weltmeistertitel, war Vizeweltmeisterin, wurde bei der Mittelbayerischen Zeitung zur Sportlerin des Jahres gewählt, trainierte den Nachwuchs und ist aktiv in der Vorstandschaft vertreten. Für ihre außerordentlichen sportlichen Leistungen wurde sie nun vom Weltverband ISKA mit dem 7. Dan ausgezeichnet. Ein Dan ist eine Meister-Graduierung und besser bekannt als Schwarzer Gürtel.

Mit elf Jahren begann sie mit dem Kickboxen. Nach strengem Trainingsplan wurden alle Gürtelprüfungen konsequent durchgezogen. Bereits mit 15 Jahre absolvierte sie den Jugendschwarzgurt und begann die Trainerausbildung im Verein mit der Kindergruppe. Über 15 Jahre nahm Christine aktiv am Wettkampfsport national und international sehr erfolgreich teil. Zehn mal in Folge war sie Gewinnerin des Bavaria Cup in mehreren Kategorien. Sie war mehrfache Deutsche Meisterin, wurde 1995 mit 21 Jahren Weltmeisterin und war mehrfach Vizeweltmeisterin. Seit über 30 Jahren ist die agile Sportlerin ehrenamtlich für den Kickboxsport tätig – sowohl im ortsansässigen Verein Top Ten als auch im bayerischen Kickboxverband BKO. (llt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht