MyMz
Anzeige

Modellbau

Wiesenter Modellflieger suchen Piloten

Die Wiesenter Senkrechtstarter würden sich über junge Einsteiger freuen. Technisches Interesse steht im Zentrum.
Von Leon Weiss

Der 2. Vorsitzende der Wiesenter Senkrechtstarter, Markus Wimmer, mit seinem Schmuckstück  Foto: Leon Weiss
Der 2. Vorsitzende der Wiesenter Senkrechtstarter, Markus Wimmer, mit seinem Schmuckstück Foto: Leon Weiss

Wiesent.Seit 24 Jahren gibt es die Senkrechtstarter aus Wiesent. Der Verein wurde im Jahr 1996 gegründet und steht seither allen Interessenten am Modellflugzeugbau offen. Initiator war damals Emil Forster. „Als ich selbst noch ein Kind war, war ich bereits schon von den Modellflugzeugen fasziniert und habe mich mit diesen ewig lange beschäftigt. Im Jahr 1996 hatte ich den Gedanken, wieso ich nicht selbst einen Verein gründe, der sich mit dem Modellbau von Flugzeugen beschäftigt“, erzählt der Vorsitzende der Senkrechtstarter.

Kurz darauf gründete er den Verein, „um sich gegenseitig zu helfen und auszutauschen“, wie er sagt. „Durch einen Zeitungsartikel relativ kurz nach der Gründung, zeigte sich großes Interesse an dem neuen Verein“, so Forster. Dadurch sei die Zahl der Mitglieder deutlich gestiegen.

Reizvoller als eine Spielkonsole

Heute zählt der Verein 34 Mitglieder, die regelmäßig auf dem Gelände des Vereins ihre Modellflieger steigen lassen. Die aktuellen Mitglieder stammen größtenteils aus Wörth und Wiesent, bedauerlicherweise gebe es unter den wenig Jugendliche, schildert Emil Forster. „Heutzutage setzten sich die Kinder und Jugendlichen lieber vor die Spielkonsole und lassen Flugzeuge auf dem Bildschirm fliegen, obwohl das keine echte Forderung bedeutet. Im realen Leben wäre es eine reizvollere und anspruchsvollere Aufgabe, die Modellflugzeuge zu bauen und zu steuern als in der virtuellen Welt.“

Der Verein

  • Gründung:

    Der Verein der Wiesenter Senkrechtstarter wurde im Jahr 1996 durch den Gründer Emil Forster ins Leben gerufen und hat seither eine Mitgliederzahl von 34 Modellbauern gelockt.

  • Kosten:

    Das Modellfliegen erfordert viel technische Kompetenz sowie Geduld beim Zusammenbauen der Flugmaschinen. Verschiedene Modelle sind ab circa 200 Euro erhältlich. Manche Modelle stoßen aber auch bis in einen fünfstelligen Kostenbereich vor. (llw)

Das Fluggelände befindet sich zwischen dem Wiesenter Kreisverkehr und der Auffahrt zur Autobahn auf der Höhe des Industriegebietes. Jeder neue, ob zum Schnuppern oder zum festen Beitritt in den Verein ist dort willkommen. „Als Voraussetzung sollte man natürlich das Interesse am Modellbau mitbringen“, sagt Forster. Nicht zuletzt seien technisches Interesse und Kompetenz gefragt, da die Modelflugzeuge richtig aufgebaut sein müssten, um einen Flug ohne Schaden ausführen zu können. Die Faszination für den Vereinsvorstand liegt auch im Fliegen an sich: „Ein Flugzeug selbst zu fliegen, nachdem man es selbst zusammengebaut hat, hat schon etwas Faszinierendes“, erzählt der 63-Jährige und erklärt weiter: „Das Ganze wird noch einmal reizvoller und spannender, weil zum Steuern eines solchen Fluggeräts sehr viel Feingefühl und technisches Verständnis nötig sind.“ Bei den Senkrechtstartern steht der Spaß im Vordergrund, weshalb sie auf die Teilnahme an Wettkämpfen verzichten.

Einfache Modelle für Einstieg

Das Angebot an Flugmodellen im Fachhandel ist groß. Von Segel- und und Elektromotorflugzeugen bis hin zu Modellen mit Verbrennungsmotor ist alles geboten, was man sich vorstellen kann und was das Herz eines Modellbauers höher schlagen lässt. Forster erklärt, dass es gerade für Anfänger durchaus preiswerte Exemplare gibt, die den Einstieg in die Modellfliegerei sehr unaufwendig gestalten. Wer Interesse an dem Verein an sich hat, kann sich unter Telefon (09482) 90 9531 bei Emil Forster informieren.

Weiterführende Links aus dem Landkreis Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht