MyMz
Anzeige

Event

Wörth feiert die 20er-Jahre

Eine heiße Sohle zu Foxtrott und Swing können Tanzwütige in Wörth aufs Parkett legen. Dazu passen Fransenkleid und Stirnband.
Von Theresia Luft

Die „Goldenen 20er“ sind das Jahresthema bei Kultur in Wörth.  Foto: Johann Festner
Die „Goldenen 20er“ sind das Jahresthema bei Kultur in Wörth. Foto: Johann Festner

Wörth an der Donau.Die 1920er-Jahre – jeder verbindet damit etwas anderes: einen eigenen Kleidungsstil, typische Musik, revolutionäre Tänze, Menschen, die diese Zeit prägten und über die heute noch gesprochen wird, den politische Wandel und so einiges mehr. Einhundert Jahre zurückgedacht – diese Zeit war für Menschen, vor allen in Großstädten wie Berlin, aufregend. Kultur in Wörth hat sich nun diese sogenannten „Goldenen 1920er“ zum Jahresthema gemacht und bietet das ganz Jahr über dazu Veranstaltungen an.

In den Fokus rücken Literatur, Tanz, Musik, Film, Politik, Wissenschaft und auch die Geschehnisse im damaligen Wörth werden beleuchtet. Den Auftakt dazu bildet ein Tanzkurs. Die Tanzschule „Schritt für Schritt“ mit den Tanzlehrern Doris und Johannes Retzer bietet an mehreren Samstagen einen Tanzkurs zum Thema die 1920er Jahre an. Da kann man eintauchen in die ganz spezielle Musik der damaligen Zeit und Tänze lernen, die nicht so geläufig sind und ihren eigenen Stil haben: Lindy Hop, Charleston und Foxtrott eroberten in den 1920er-Jahren die Tanzflächen.

Playlist statt Grammophon

Für die Retzers ist es der erste Tanzkurs zu diesem Thema. „Solche Tänze tanzt man nicht jeden Tag, wir sind schon länger daran interessiert und die Tanzgruppe aus Sünching wird zu diesem Thema einen Tanzauftritt haben. Selbstverständlich treten die Damen mit Fransenkleid und Federn und die Herren mit schwarzer Hose, weißen Hemd, roten Hosenträgern und – nicht zu vergessen – die typischen Ärmelhalter auf.“

„Solche Tänze tanzt man nicht jeden Tag.“

Doris und Johannes

Die ersten Anmeldungen zum Tanzkurs habe es gleich nach bekanntwerden, Anfang Oktober, gegeben, erzählte Retzer. Die Musik wird während des Kurses allerdings von modernen Medien abgespielt – sprich Playlist am PC – und nicht von einem alten Grammophon mit störenden Nebengeräuschen. Wer den Tanzkurs besucht, kann sich dabei gleich Karten für den Tanznachmittag besorgen und das Gelernte in die Tat umsetzten.

Veranstaltungen

  • Tanzkurs:

    25. 1. / 1. 2. und 15. 2., jeweils samstags von 16. bis 17.30 Uhr im Bürgersaal Wörth. Kosten: 50 Euro. Anmeldung unter Tel. (09482) 95 94 900 oder auf der Webseite https://www.schritt-fuer-schritt-mit-dojo.de/

  • Nähkurs:

    Am 3. Februar um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Wörth. Er ist bereits ausgebucht.

  • Tanz-Nachmittag:

    Am 16. Februar ab 16 Uhr im Bürgersaal Wörth, Eintritt Abendkasse: 9 Euro.(llt)

Die passenden Accessoires werden in einem extra Kurs am 3. Februar gefertigt. Geplant ist, ein Stirnband, das den typischen Frauenstyle der 1920er- Jahre ausmacht, anzufertigen oder eine kleine Handtasche. Die fachliche Anleitung dazu gibt es im Nähkurs von Natalie Malkrab. Bis zu acht Teilnehmer können an dem Nähkurs teilnehmen, der bereits ausgebucht ist. Das Material wird von der Kursleiterin besorgt. Das kleine Täschchen kann auch im Alltag verwendet werden.

„Ich bin total gespannt und neugierig, wer zum Nähkurs kommt und bin offen für alles. Die Teilnehmer müssen mit einem Zeitaufwand von etwa zweieinhalb Stunden rechnen“, so Malkarb, die jetzt schon neugierig ist, wie die Leute bei Tanz-Nachmittag wohl gekleidet sein werden.

Swing und Charleston

Ein Höhepunkt ist der Tanztee allemal, besonders mit der passenden Kleidung. Für den typischen Sound der Musik Anfang des vergangenen Jahrhunderts sorgt die Roaring Twenties Dancefloor Company. Sie sind spezialisiert auf Swing, Charleston, Foxtrott, Rumba und alles, was auch im Tanzkurs gelernt wurde. Ein absolutes Highlight wird die Tanzvorführung der Tanzschule Retzer mit einem Programm aus den 20er-Jahren sein. (llt)

Weiterführende Links aus Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht