MyMz
Anzeige

Zehn Jahre „Jappy“: Zwei Millionen User feiern

2001 starteten Studenten die Online Community. Heute beschäftigt Deutschlands größtes unabhängiges soziales Netzwerk 30 Leute.

Christian Wimmer (links) und Matthias Vogl vor einem Plakat, das die Moderatoren zum 10. Geburtstag von Jappy gestaltet haben Foto: Weinberger

NEUTRAUBLING. Die Geschichte des sozialen Netzwerks mit dem eigenwilligen Namen „Jappy“ begann vor zehn Jahren, im Juni 2001. Zwei Studenten aus Bayern, Matthias Vogl und Christian Wimmer, starteten eine Community im Internet. Ein Profil gestalten, Mails schreiben, Gästebucheinträge verfassen – damals innovativ, heute noch immer ein Renner. Seitdem sind zahlreiche Features wie eine Bildergalerie und Gruppen sowie virtuelle Geschenke hinzugekommen und die Social Community ist auf zwei Millionen User angewachsen.

Zehn Jahre später ist „Jappy“ eines der größten sozialen Netzwerke in Deutschland mit einer sehr aktiven Community und beeindruckenden Zahlen: Täglich werden 20 Millionen Mails versendet und vier Millionen Gästebucheinträge verfasst. Knapp die Hälfte der User ist täglich online und verbringt im Durchschnitt pro Besuch über 28 Minuten auf der Seite.

Den beiden Geschäftsführern ging es von Anfang an um den Spaß an der Sache: „Wir waren süchtig nach Statistiken, fasziniert von der Menge an Mails und Daten, die hin- und hergeschoben wurden“, erzählt Wimmer.

Online, Internet, Community

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht