MyMz
Anzeige

Fest

Zeitlarn: Tanz in Tracht durch die Nacht

Bereits zum sechsten Mal veranstalten die Burschenvereine Zeitlarn und Regendorf die Trachtennacht. Sie ist ein Highlight.
Von Sabrina Beer

Die Gipfelstürmer spielen heuer bereits das dritte Mal auf der Trachtennacht.  Fotos: Schreiner, Schreiner, Obermeier, Kneitschel, Beer
Die Gipfelstürmer spielen heuer bereits das dritte Mal auf der Trachtennacht. Fotos: Schreiner, Schreiner, Obermeier, Kneitschel, Beer

Zeitlarn.Das Gäubodenfest, die Dult und der Gillamoos sind vorbei und mit dem Oktoberfest neigt sich auch die Volksfestsaison dem Ende zu. Doch die Regendorfer und Zeitlarner haben noch einen draufzusetzen. Mit der legendären Trachtennacht wollen die beiden Burschenvereine eine unvergessliche Party ganz im bayerischen und heimatlichen Flair veranstalten.

Seit 2014 findet die Trachtennacht jährlich statt und ist bereits bis über den Landkreis hinaus als „krönender Abschluss der Volksfestsaison“ bekannt. Schon damals haben der BV Regendorf und der BV Zeitlarn eine grandiose Zusammenarbeit geleistet und eine Veranstaltung auf die Beine gestellt, die rund 400 Besucher anlockte.

Die „Gipfelstürmer“ spielen

Dieses Jahr findet die Trachtennacht am Samstag, den 5. Oktober, statt. Die Karten sind ab Freitag, dem 27. September im Vorverkauf an der alten Avia Tankstelle Schlecht in Regenstauf und im Café Zeitlos in Zeitlarn für acht Euro zu erwerben. Außerdem sind noch Restkarten an der Abendkasse für zehn Euro erhältlich. Um 19 Uhr ist Einlass und ab 20 Uhr bringen die „Gipfelstürmer“ die Zeitlarner Mehrzweckhalle zum Beben. Die authentische Band spielt heuer schon das dritte Mal auf der Trachtennacht und weiß, was sie dort erwartet. „Es wird heiß! Die Regendorfer und Zeitlarner wissen, wie man feiert!“, freut sich das Bandmitglied Harald Billner.

Zeitlarner Trachtennacht im vollen Gange. Foto: Beer
Zeitlarner Trachtennacht im vollen Gange. Foto: Beer

Mit ihrer Mischung aus traditioneller Volks- und fetziger Rockmusik erfüllen sie alle Anforderungen der Organisatoren. „Unsere Trachtennacht ist eine Veranstaltung für Alt und Jung“, beteuert der Regendorfer Burschenvorstand Dominik Meichel. Und nicht nur musikalisch sei für jeden etwas dabei. „Die Leute können gemütlich zusammensitzen, auf den Bierbänken und vor der Bühne tanzen oder sich im Foyer an der Bar unterhalten und feiern.“

Das ist auf der Trachtennacht geboten

  • Band:

    Auf der diesjährigen Trachtennacht heizen die „Gipfelstürmer“ ein. Die sechs Oberpfälzer mixen Volksmusik mit zeitgemäßen Beats und kombinieren traditionelle Instrumente mit Stromgitarre und Schlagzeug. Sie bringen alle zum Mitfeiern.

  • Bar:

    Im bayerisch dekorierten großen Foyer der Mehrzweckhalle erstreckt sich die 15 Meter lange Burschenbar aus Holz. Von leckeren Cocktails bis hin zu „Schnapsstamperl“ bietet sie einige Getränkehighlights und lädt zum Verweilen ein. Barkeeper sind die Burschen höchstpersönlich.

  • Bierzeltstimmung:

    Brezen, Masskrüge, Tracht, wohin das Auge schaut. Egal ob schunkeln, twisten oder springen: Auf den Bierbänken kann so richtig abgetanzt werden. Natürlich schallt regelmäßig ein kräftiges „Prosit“ durch die Reihen.

  • Ballatmosphäre:

    Auf der großen Tanzfläche vor der Bühne ist genügend Platz, um das Tanzbein zu schwingen. Von Walzer über Discofox bis hin zu Zwiefachen – bei jedem Lied sieht man die Dirndlröcke nur so fliegen. Zwischendurch darf eine Polonaise nicht fehlen.

Die Mischung aus Bierzeltstimmung und Ball kommt bei allen Generationen super an. Das sei auch der Grund, warum sich die beiden Burschenvereine bei den Vorbereitungen und der Durchführung so ins Zeug legen. „Wir wollen allen Besuchern einen unvergesslichen Abend bieten“, erklärt Zeitlarner Burschenvorstand Stefan Dirnberger. Neben der ganzen Organisation von Band, Security, Genehmigungen, der Werbung und dem Auf- und Abbau kümmern sich die Burschen dieses Jahr erstmals auch selbst um die Bar und den Ausschank. Das bedeute zwar noch mehr Arbeit, aber die beiden Vorstände sind sich sicher, gemeinsam würden sie die Veranstaltung wie jedes Jahr problemlos stemmen. Das Essen liefert heuer die Genuss Manufaktur aus Zeitlarn, und Thomas Kneitschel hält die schönsten Momente mit seiner Kamera fest.

Tracht ist Tradition

Biertische in der Mehrzweckhalle, blau-weiße Deko an der Bar, zünftige Leute in Tracht – die bayerische Atmosphäre auf ihrem Höhepunkt. Ein Bild, das jeder Trachtennachtbesucher kennt. Mit der Veranstaltung wollen die Organisatoren nicht nur ein unvergessliches Highlight bieten, sondern auch die Tradition bewahren. „Tracht gehört einfach dazu in Bayern“, erklärt Meichel. Als Mitglieder der Burschenvereine wären sie auch für die Brauchtumspflege verantwortlich.

Alle Besucher können ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden feiern und das bayerische Lebensgefühl stolz nach außen tragen. „Lokale Veranstaltungen sind super für den Gemeindezusammenhalt und die Gemeinschaft im ganzen Landkreis“, sagt Dirnberger. Egal ob alte Bekannte oder neue Leute – jeder sei herzlich eingeladen, ein Teil der legendären Partynacht zu werden. Mit einem Online-Gewinnspiel über die Facebookveranstaltung der „6. Trachtennacht“ verlosen die Burschen einen Tisch samt achtmal freien Eintritt und acht Halbe Bier. Ziel ist, nochmal stark die Werbetrommel zu rühren und möglichst viele auf den Termin aufmerksam zu machen.

„Die bayerischen Festln sind schon fast alle rum und wir wollen mit euch die Volksfestsaison gebührend ausklingen lassen und einfach einen einmaligen Abend verbringen“, appelliert Meichel. Die Zeitlarner Festdame und treue Trachtennachtbesucherin Sabrina Hochmuth bestärkt: „Die Kombination aus dem gemütlichen, bayerischen Flair und der lebhaften Partystimmung sollte keiner verpassen.“

Weiterführende Links aus dem Landkreis Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht