MyMz
Anzeige

Zwei Frauen scheitern mit Enkeltrick

Sie wollten erst 15 000 Euro, dann gleich 22 000 Euro. Die Angerufenen in Pettendorf und Laaber waren aber zu schlau für sie.

Wieder meldet die Polizei einen Enkeltrick. Foto: Gross
Wieder meldet die Polizei einen Enkeltrick. Foto: Gross

Pettendorf.In Pettendorf und Laaber versuchten zwei Anruferinnen unter Vortäuschung eines Verwandtschaftsverhältnisses und einer finanziellen Notlage 15 000 bzw. 22 000 Euro zu ergaunern. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Die Angerufenen durchschauten jedoch das Ansinnen, so dass es zu keinen Geldübergaben kam.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

####### ################ ### ### ######### ##### ### ####.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht