MyMz
Anzeige

Laaber

Akkordeonclub auf musikalischer Weltreise

Vergangenen Samstag gab der Akkordeonclub Laaber sein Herbstkonzert in der Aula der Grundschule Laaber.

Die Musiker des Akkordeonclubs Laaber begeisterten die Zuhörer. Foto: Annette Bart
Die Musiker des Akkordeonclubs Laaber begeisterten die Zuhörer. Foto: Annette Bart

Laaber.Die Musiker des Vereins hatten ein buntes Programm vorbereitet und nahmen die Besucher musikalisch mit auf eine Reise um die Welt.

Den Start der musikalischen Weltreise machte das Jugendensemble des Vereins unter der Leitung von Karin Aschenbrenner in Tschechien mit einer Polka von Carl Schneider-Kräupl bevor es dann mit „Natalka Pottawka“ ins noch weiter östliche Ukraine ging. Nach „Rock around the clock“ und „Eviva Espana“ erreichten die jungen Akkordeonisten ihr erstes Zwischenziel in Österreich. Dann übergaben das Steuer an das erste Orchester. Das führte die Reise schwungvoll fort mit einer Melodienfolge aus der Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller. Das Orchester ließ Musik aus Ungarn mit den „Ungarischen Tänzen 5 und 6“ von Johannes Brahms erklingen und spielte auch russische Folklore. Außerdem überquerten auch sie den Atlantik und besuchten mit „Moon River“ und „Olé Guapa“ sowohl Nord- als auch Südamerika. Den knapp 70 Besuchern wurde ein kurzweiliger Abend geboten und sie bedankten sich bei den Musikern mit anhaltendem Applaus.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht