MyMz
Anzeige

Soziales

Fachgeschäftekreis spendet 5500 Euro

Der Hemauer Fachgeschäftekreis überreichte eine Spende an acht Einrichtungen – von der Kita bis zum Seniorenwohnen.
Bernhard Seiberl

Der Vorstand des Fachgeschäftekreises überreichte den Scheck an Vertreter verschiedener Einrichtungen. Foto: lbe
Der Vorstand des Fachgeschäftekreises überreichte den Scheck an Vertreter verschiedener Einrichtungen. Foto: lbe

Hemau.Der Fachgeschäftekreis (FGK) überreichte die Erlöse aus der letztjährigen Adventskalenderaktion in den Räumlichkeiten des „Seniorenwohnen BRK“ an acht verschieden Einrichtungen. Der Vorsitzende des FGK, Franz Greipl, vollendete die von seinem Vorgänger Jochen Meyer ins Leben gerufene Aktion, von der Bevölkerung vorgeschlagene bedürftige Einrichtungen zu unterstützen. Greipl sagte: „Die 113 Mitglieder des FGK aus Hemau und aus dem Gemeindebereich bieten Ausbildungs- und Arbeitsplätze, mit seinen Dienstleistungen wird der regionale Markt bedient.“ Das Geld solle deshalb auch wieder in die Region Hemau fließen.

Einen besonderen Dank sprach der Vorsitzende den Damen an den verschiedenen Verkaufsstellen aus, die zum Erfolg der Aktion mit beigetragen hätten. Der Erlös verteilte sich auf acht verschiedene Einrichtungen wie folgt: 1500 Euro gehen an das Seniorenwohnen des BRK, 1000 Euro an die Selbsthilfegruppe Gegenwind und jeweils 500 Euro an das Jugendbistro des SGH Hohenschambach, an die JFG Tangrintel, an die Turnerabteilung des TV Hemau, den Johanniter-Kindergarten, den Kindergarten Nardini und an die Ganztagsschule Hemau. (lbe)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht