MyMz
Anzeige

Bildung

Altenthanner erstmals im Schullandheim

Die Tage voller Freizeitaktivitäten schweißten die Klassen der Grundschule zusammen. Die Kinder bastelten Marionetten.

Die Schüler bastelten Marionetten.
Die Schüler bastelten Marionetten. Foto: llt

Altenthann.Die Kinder und das Lehrerkollegium der Grundschule begaben sich ins Schullandheim nach St. Englmar. Es war eine Premiere, denn zum ersten Mal wurde so eine Aktion in der kleinen Schule in Altenthann organisiert. Dort war aber nicht nur „Chillen“ angesagt.

Die Kinder lernten auch ein wenig, schrieben Briefe nach Hause, bastelten Marionetten und lasen. Auch bei der täglichen Verpflegung mussten die Kinder mithelfen.

Eine große Herausforderung war das selbstständige Beziehen der Betten. Wanderungen, Spiele und Musikabende standen auf dem Programm. Dadurch wurde die Schulgemeinschaft noch stärker zusammengeschweißt, sind sich die Konrektorin Claudia Gulden und ihre Kollegen sicher. (llt)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht