MyMz
Anzeige

schiesssport

Die Schützen vertrauen Ganslmeier

Die Bacher zogen eine positive Bilanz.
von Peter Luft

Die neue Vorstandschaft der Weinbergschützen Foto: Peter Luft
Die neue Vorstandschaft der Weinbergschützen Foto: Peter Luft

Bach.„Bei uns stimmen die Leistungen und Schießergebnisse. Das gesellige Vereinsleben passt auch. Ich bin mit der Entwicklung des Vereins zufrieden. Kümmern müssen wir uns um die Jugend“, sagte erster Schützenmeister Thomas Ganslmeier bei der Generalversammlung der „Weinbergschützen“ im Schützenheim.

Der Vorsitzende stellte sich wieder zur Wahl. Ihm und seinen Stellvertreter Karl-Heinz Schuller, er ist schon 35 Jahre im Vorstand der Schützen und auch zweiter Sektionsschützenmeister der Sektion „Walhalla“, wurden für die nächsten zwei Jahre einstimmig das Vertrauen ausgesprochen.. Im Ausschuss gibt es neue Gesichter. „Bei uns gibt es im Verein sachliche Diskussionen und aktive Beiträge.“

Thomas Ganslmeier sagte, „der Schießbetrieb läuft bei uns unkompliziert. In der Vorstandschaft wird gut gearbeitet. Mit Unterstützung und Beteiligung an Veranstaltungen bin ich zufrieden. Wir sind solide aufgestellt. Nur um die Jugend müssen wir uns kümmern. Da haben wir eine Lücke zu füllen“, sagte der Schützenmeister.

Für Sportleiter Matthias Hartl gab Vize Tobias Dorfner den Bericht. „Jungschützen sollen uns positiv stimmen. Aber wir müssen an der Jugend dran bleiben“, sagte Dorfner. „Die Hochzeitsscheibe des Schützenmeisters ist noch fällig sie auszuschießen“, kündigte Schriftführerin Kathrin Dolles an. Die Betriebskosten, die deutlich weniger geworden sind, gab Erich Werner mit 497 Euro an. „Der gute Besuch heute ist eine schöne Bestätigung für die Vorstandschaft“, sagte Bürgermeister und Mitglied Josef Peutler.

Die Ergebisse der Neuwahlen: 1. Schützenmeister ist Thomas Ganslmeier. Stellvertreter Karl-Heinz Schuller. Sportleiter Matthias Hartl und Tobias Dorfner. Jugendleiter Gertraud und Jennifer Ganslmeier. Kassier Erich Werner und Christl Dolles. Schriftführer Kathrin Dolles und Hans Gansmeier. Fahnenjunker Sebastian Lais und Tobias Kraft. Revisor Martin Meier. Beisitzer neu Wolfgang Irrgang, Alois Pracher und Fabian Hartl. Julia Eidenschink wurde verabschiedet. Der Verein legte dann die nächsten Termine fest.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht