MyMz
Anzeige

Freizeit

Hüpfburgen kommen nach Beratzhausen

Der Markt wird von Mittwoch bis Sonntag zum Action-Paradies für die ganze Familie. Die Hüpfmania öffnet ihre Pforten.
Von Heiner Stöcker

Ab Mittwoch öffnet Hüpftasia Beratzhausen seine Pforten. Foto: Heiner Stöcker
Ab Mittwoch öffnet Hüpftasia Beratzhausen seine Pforten. Foto: Heiner Stöcker

Beratzhausen.Beratzhausen steht eine aufgeblasene Veranstaltung ins Haus: Zum zweiten Mal nach 2018 verwandelt sich der Volksfestplatz in ein Hüpfburgenparadies. Neu ist unter anderem der Name: Hüpfmania heißt der Spaß für die ganze Familie ab sofort.

Am Mittwoch um 10 Uhr öffnet die Hüpftmania ihre Pforten offiziell mit dem Softopening. Da testen die Kindergärten die Spielgeräte zunächst auf Herz und Nieren. Dann haben die Hüpfbegeisterten bis Sonntag um 19 Uhr Zeit, sich auszutoben. „Aber auf alle Fälle Badehose mitbringen“, sagt Matthias Beer. Der Marktrat hatte vor knapp zwei Jahren die Idee und brachte Firmen und Gemeinde zusammen.

Größer als im vergangenen Jahr

„Und heuer wird es noch größer als letztes Jahr“, sagt Norbert Kurzmeier. Er ist der Inhaber der Kuno GmbH und betreibt mit seiner Firma Bayern Hüpfburg einen großen Verleih aufblasbarer Spielgeräte. Mit seinem Partner, Sebastian Dick, der in Nittenau die Firma Hüpfburg-Paradies Oberpfalz betreibt, organisiert er die „Hüpfmania Beratzhausen“.

Hüpftasia Beratzhausen eröffnet

„Ich leg mich jetzt nicht auf eine Zahl bei den Spielgeräten fest, die wir aufbauen“, sagt Kurzmeier. Es hänge ein wenig vom Areal und vom Wetter ab, welche zum Einsatz kommen. „Aber das Gebiet wird größer, wir transportieren die Geräte inzwischen in zwei Übersee-Containern und wir haben 16 Leute im Einsatz, die sich um Aufsicht, Aufbau und Dinge, wie Parkplätze kümmern.“ Das Geschäft brummt und wird professioneller. Zahlreiche Kommunen haben nach dem Erfolg in Beratzhausen angefragt. Zum Beispiel kommt die Hüpfmania heuer unter anderem noch nach Roding und im August nach Painten.

Auch Erwachsene dürfen mitmachen

Bis Sonntag können sich Kinder und Erwachsene jedenfalls in Beratzthausen dort nach Herzenslust zwischen 10 und 19 Uhr austoben. Kinder zahlen neun und Erwachsene sechs Euro. „Aber wir haben für alle Altersgruppen etwas dabei. Heuer zum Beispiel erstmals ein Action-Modul nur für Erwachsene“, sagt Norbert Kurzmeier.

Jury

Hüpftasia im Belastungstest

Das Hüpfburg-Paradies in Beratzhausen hat seinen Probelauf geschafft. Bis Sonntag sind die Pforten geöffnet.

An dem Wochenende sind eine Menge Feste rundum. „Aber wir fürchten das nicht“, sagte Matthias Beer. „Im Gegenteil. Ich glaube, dass die Leute pendeln werden. Bei uns Kinderbespaßung am Nachmittag, und zum Beispiel am Abend in Laaber bei der Feuerwehr ein Bier.“

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht